Motorradöle mineralisch vs teilsynthetisch vs vollsynthetisch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Motorradöle mineralisch vs teilsynthetisch vs vollsynthetisch

      In diversen Motorradforen liest man immer wieder von , "mineralisch" ist das beste da Rutsch auch keine kupplung, zu v"ollsynthetisch ist nur Marketing und die Kupplung rutscht" bis zu "teilsynthetisch ist das beste und verursacht null Probleme".

      Supersportmotorräder der letzten 15 Jahre betrachtend.
      Welche Vor und Nachteile des jeweiligen Öle gibt es?
    • Kumpel hat ne Ninja von 2001.

      Getestet wurde folgendes:

      Vollsynthetisches Castrol = "Kupplungsmörder" = kein Problem

      ZUSÄTZLICH wurden zu dem Castrol noch diverse Additive hinzugegeben, mit Warnhinweisen drauf "max xx ml, sonst Kupplungsrutschen". Die Kupplung hat nie gerutscht, auch nicht im letzten Gang bei über 10k rpm.

      Meine 11 Jahre alte Bandit hat nach langem Zögern auch Vollsynthetik (Motul 7100) bekommen, 0 Probleme.
    • Mein Gott, wie oft dieses dämlichen Storys in deutschen Motorradforen wiedergekäut werden, jeder schreibt von jedem ab aber keiner benutz Google oder liest sich mal zum Thema Motoröl ein. Geschweige denn das man(n) auch nur einmal einen Artikel zum Thema Motoröl in einer Motorradzeitschrift liest.

      Und diejenigen die in den Motorradforen diesen Mist verzapfen und wiederkäuen dass die Kupplung rutscht können auf Nachfrage niemals genau angeben welches Öl genau sie verwendet haben und ob die Kupplung original ist oder E-Bay no name Ramsch.

      Ich habe seit 1988 (fast) immer vollsynthetische Motorradöle benutz, lange vor der JASO MA Norm und hatte nie ärger.
    • Eine verschlissene Kupplung rutscht, eine Kupplung mit lahmen Federn rutscht. Eine Kupplung kann mit Öl ohne JASO MA Spezifikation rutschen.

      Mit Ölen nach JASO MA sollte eine Kupplung nicht rutschen, unabhängig davon, ob das Öl destilliert, gecrackt oder vollsynthetisch hergestellt wurde.
    • Jungs mir geht das Gelaber auch auf den Sack.
      Aber nicht nur Kupplung ist immer noch thema vermehrt wieder das behauptet wird vollsynt. wäre nur maketing. Einige behaupten immer wieder teisynth ist genauso gut wie vollsynt. Gestern behauptete einer das teilsynth genauso gute Reserven auf dem Track bietet wie vollsynth da dieses nur erfunden wurde im noch mehr Profit zu machen!