F30 330d / Ölsuche

    • F30 330d / Ölsuche

      Moin,
      ich hätte gerne eure Empfehlung für ein zukünftiges Öl gehört. Hier die Daten:

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: BMW 330d 2016
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: Diesel,3L,190kW, 8Gang Automatik daher niedriges Drehzahlniveau.
      3. Öl-Volumen des Motors: 7,2L
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: verstopfte Landstraßen und Autobahn(zügig) ca im 50/50 Verhältnis. Täglich ca 35km einfach. Kein Motorsport. Ca. 30tkm/pa
      5. Wie hoch ist die Durchschnittsgeschwindigkeit: 50-60
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 15tkm
      7. Gesamtlaufleistung:16tkm
      8. Bisher genutztes Öl:Unbekannt, Erstbefüllung BMW.
      9. Ölverbrauch ml/1.000Km: Unbekannt
      10. Welche Öltemperaturen werden erreicht: 100°C laut Anzeige
      11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro6 DPF+Stickoxidkat
      12. Hersteller-Freigabe, Öl-Spezifikation (Fahrzeuganleitung): BMW LL-04
      13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche:Ja
      14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant:Nein
      15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.:Nein
      16. Eingeplantes Budget:Kein Limit, aber Preis/Leistung sollte stimmen.
      17. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? Nein


      Bei meinen vorherigen Fahrzeugen(alle bei ca 200tkm verkauft) hatte ich Mobil1 0W-40 im Benziner und Mobil1 ESP 0W-40 in den Dieseln, es wurde allerdings nie eine Ölanalyse gemacht. Daher kann ich auch nichts zu der Ölqualität sagen, Defekte hatte ich zumindest keine. Es sind auch keine nennenswerte Restmengen an Öl vorhanden.
      Ich habe mich hier schon eingelesen und habe auch schon ein paar Öle gefunden die in Frage kommen, ich bin aber weder auf eine Marke noch auf eine Viskosität fixiert. Das Öl muss jedoch zwingend eine LL-04 Freigabe besitzen. Kraftstoffverbrauch ist zweitrangig, es geht mir hauptsächlich um Verschleissschutz.
      Das aktuelle Öl kann ich auch nicht analysieren lassen da kein Ölmessstab vorhanden und ich selber aufgrund der Garantie erst mal nicht selber schrauben will.

      Vielen Dank schon mal.
      pred
    • Hallo nochmal,

      ich habe die letzten Tage ein wenig im Forum gelesen und auch ein paar Öl-Analysen verglichen, da habe ich jetzt noch ein Frage bzgl. der Viskosität.

      Welchen Vorteil hat ein xW-30 Öl verglichen mit einem xW-40, denn eigentlich bin ich im Moment der Auffassung dass z.B. das Motul X-Clean 5W-40 die bessere Wahl für meinen Motor wäre. Wobei das Motul hier nur als Beispiel für ein beliebiges 5W-40(mit LL04) dienen soll. Ich kann aufgrund der Ölanalysen und meinem geplanten Wechselintervall von ca 15tkm keinen Vorteil eines xW-30 Öls erkennen.

      Falls ich falsch liege erleuchtet mich bitte, gerne auch mit Links zu Fachartikeln ;)
    • @pred, sollte tatsächlich kein nennenswerter Dieseleintrag ins Öl vorhanden sein,
      so werden o.g. SAE30 Öle die 15TKm guten Job machen.

      Klarheit bringt aber nur eine Gebrauchtölanalyse!

      Du bist jetzt bei 16TKm. Mit Werksöl oder wurde schon mal zwischen gewechselt?
      Dann könntest du jetzt eine Probe ziehen und analysieren lassen (Set 1 bei Oelcheck).
      Anhand der Analyse können wir eindeutig sagen ob SAE30 oder doch SAE40 angebracht wäre.

      Gruß, Georg
      ... die rein physikalischen Eigenschaften des Öls sind in erster Linie für den Verschleißschutz zuständig,
      Notlaufadditive erst nach Versagen des Grundöls!
    • Ich denke da wurde bisher noch kein Ölwechsel gemacht, der Wagen war zuvor auf BMW zugelassen und ich fahre ihn seit ca 2tkm. Ein Scheckheft gibt es nicht mehr, nur noch alles Digital bei BMW. Bedeutet ich kann es nicht mal eben nachschauen ob schon ein Wechsel erfolgt ist. Er läuft also wahrscheinlich seit 16tkm mit Erstbefüllung, deswegen möchte ich auch baldmöglichst einen Wechsel vornehmen, laut Boardcomputer hätte ich noch ca 14tkm bis zum Wechsel :nogo:


      Wie oben schon geschrieben kann ich momentan keine Ölanalyse machen lassen, ich will einfach auf der sicheren Seite sein. Deswegen auch die Frage welchen Vorteil ein 30er Öl zu einem 40er hätte. Wenn es keinen gibt außer den Preis werde ich ein 40er einfüllen. Ob 0W oder 5W ist noch offen.

      Das Aral 0W-40 werde ich mir auch mal anschauen, danke.
    • Wenn du unbedingt schnell wechseln willst eine Empfehlung meinerseits:
      aral-lubricants.de/aral-services/vertriebspartner/

      Das Aral Super Tronic 0W-40 bestellen:

      aral.de/de/retail/shop-bistro-…e/aral-schmierstoffe.html

      Dort ist es auch nach BMW LL04 freigegeben. Kannst ja den Markenpartner auch nochmal fragen.

      Wenn du es drin hast hast auch mehr Zeit dich mit dem Thema zu beschäftigen ;)

      Alternativ kannst du dich auch an den Empfehlungen von @oilbuyer orientieren, passen auch. Das MC3 5W-30 wäre da mein Favorit.

      Wie gesagt dann hast du etwas Luft dich mehr mit dem Thema zu beschäftigen und deine Entscheidung dazu zu treffen. Es hilft ja nix wenn wir dir nur Empfehlungen geben, zu der Entscheidung musst du ja dann auch selbst stehen. Mit beiden kannst du wenig falsch machen, eigentlich mit allen. Zumindest nicht so viel als das Werksöl bis 30K zu fahren ;)