Passendes Öl für Octavia RS230

  • 1. Der Auto- Moto- Hersteller, Model, Baujahr:
    Skoda Octavia RS230 5E 2016
    2. Motor:
    Benzin
    3. Motor - Hubraum, Leistung:
    2.0L TSI CHH
    4. Öl-Volumen des Motors:
    5.7L
    5. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke:
    Leider oft Kurzstrecken. Motorsport überhaupt nicht.
    6. Durchschnittsgeschwindigkeit:
    ...
    7. Geplante Ölwechsel-Intervalle:
    Jährlich
    8. Laufleistung pro Jahr:
    6000-8000km
    9. Gesamtlaufleistung (Tachostand):
    34500
    10. Bisher genutztes Öl:
    Addinol Superlight 5W-40
    11. Ölverbrauch ml pro 1.000Km:
    Muss nicht nachgefüllt werden
    12. Welche Öltemperaturen werden erreicht:
    ~100°C
    13. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung:
    Euro 6b (NEFZ)
    14. Hersteller-Freigaben und Viskositäten:
    VW 502/504
    15. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche:
    Gerade abgelaufen
    16. Leistungssteigerung vorhanden oder geplant:
    nein
    17. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.:
    nein
    18. Eingeplantes Budget:
    so viel wie nötig
    19. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar?
    nein
    Wir übernehmen keine Haftung!
    OK

    Hi Leute,


    ich lese hier schon eine ganze Weile immer wieder mit aber habe mich jetzt erst angemeldet um euren Rat einzuholen :)


    Ich habe seit November 2016 meinen damals neuen Octavia RS230 der jetzt seinen ersten Ölwechsel bekommen soll. Damit soll auch auf Festintervall umgestellt werden da ich das bei meinen bisherigen Autos immer gemacht habe. Der Grund dafür war bisher immer das Fahrprofil wo ich bisher 13km Arbeitsweg hatte. Der Arbeitsweg entfällt jetzt eigentlich komplett da ich umgezogen bin und mitterlweile so gut wie immer zur Arbeit laufe oder das Rad nehme sofern ich direkt nach der Arbeit nichts zu erledigen habe wo ich das Auto brauche.


    Ich denke die jährliche Fahrleistung wird sich so auf 8000km eher weniger belaufen.


    Jetzt stellt sich natürlich die Frage was für ein Öl sich anbietet? :)


    Ich würde mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könntet und bedanke mich schon einmal vorab bei euch :) :check:


    Edit:
    1. Autohersteller, Model, Baujahr: Skoda Octavia RS230 11/2016
    2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: Benzin; 2,0L TSI 230PS
    3. Öl-Volumen des Motors: ~5.7L
    4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Leider oft Kurzstrecken. Motorsport überhaupt nicht.
    5. Wie hoch ist die Durchschnittsgeschwindigkeit: folgt
    6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: jährlich was so etwa alle 6000-8000km entspricht
    7. Gesamtlaufleistung: ~ 34tkm
    8. Bisher genutztes Öl: Addinol Superlight 5W-40
    9. Ölverbrauch ml/1.000Km: bisher einmal vlt. 200ml nachgefüllt wenn überhaupt
    10. Welche Öltemperaturen werden erreicht: ~100°C
    11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung:
    12. Hersteller-Freigabe, Öl-Spezifikation (Fahrzeuganleitung): 502.00/505.00/504.00LL (VW-Normen)
    13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: 5 Jahre Herstellergarantie
    14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: nein
    15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: nichts
    16. Eingeplantes Budget: bis 60€ für 5L
    17. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar? nein

    Edited 3 times, last by Maas89 ().

  • Herzlich Willkommen im Forum


    Bitte folgende Punkte ergänzen



    4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Kilometer Angaben
    6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: Kilometer Angaben
    16. Eingeplantes Budget: Betrag in Euro

  • umstellen auf Festintervall und dann 502.00 Öle fahren
    bei 8tkm im Jahr einfach jährlich wechseln


    meine Favoriten wären:
    - Addinol SuperLight 0540 oder das Highstar 5w40 als Derivat
    - Fuchs Titan GT1 oder SuperSyn (Longlife) (GT1 ist Mid-Saps, SuperSyn Full-Saps, das Longlife wiederum das modernere)
    - Liqui Moly Leichtlauf Hightech oder das Derivat Meguin High Condition
    - Ravenol VST 5w40
    - Shell Helix Ultra 5w40 wenn wieder als GTL verfügbar

  • Hallo Leute,


    ich fahre auch den Octavia RS 230 5E (CHHA Motor) , und möchte ebenfalls auf das Ravenol VST 5w40 umsteigen.


    Offiziell hat dieses Öl nur die 502.00 Freigabe sprich Fix Intervall.


    So wie ich das laut den Laborberichten sehe erfüllt das Ravenol aber auch die mir durch das Forum bekannten 504.00 Spezifikationen oder verstehe ich hier etwas falsch?


    Bzw. warum sollte man das Ravenol von den Daten her nur im (kurzen) Fix Intervall verwenden (abgesehen von Garantie Bestimmungen)

  • Hi Leute,


    der jährliche Ölwechsel steht an. Das Fahrprofil ist immernoch das gleiche wie im ersten Beitrag zu sehen. Damals hatte ich das Ravenol VST 5W-40 eingefüllt. Ist dieses immernoch zu empfehlen oder gibt es mittlerweile wieder ein anderes noch besseres Öl? :) Vielen Dank schon einmal an alle :)


    In der engeren Wahl sind wieder:


    Addinol Super Light 5W-40
    Liquy Moly Synthoil High Tech 5W-40 (keine Freigabe)
    Motul 8100 X-Cess 5W-40
    Ravenol VST 5W-40
    Meguin Megol 5W-40 Super Leichtlauföl (keine Freigabe)


    Und was wäre vom Rowe Hightec SAE 5W-40 SYNT RSi zu halten?

    Edited 3 times, last by Maas89 ().

  • Ich würde sagen du hast die Qual der Wahl. Alle Öle würden meiner Meinung nach gut passen + die weiteren vorgeschlagenen oder das Ravenol beibehalten. It's your choise :D


    Edit: Mea culpa, hätte ich besser mal richtig gelesen. Es geht ja um Öle mit 502/505 00 Freigabe, sorry!

    Audi A3 1.8 TFSI Ambition (CDAA) :maol: Elite Ester 5W-40 + :nepr:
    Seat Toledo 1.2 TSI (CBZA) :eni1: i - Sint 5W-30

    Edited once, last by Venum: Falsche Empfehlung ().

  • Ja, Preis/Leistung ist das Meguin ziemlich weit vorne. Ich habe mich Jahrelang an Liquy Moly dumm und dämlich bezahlt, weil ich nichts von Meguin wusste ;)


    Edit: Mea culpa, hätte ich besser mal richtig gelesen. Es geht ja um Öle mit 502/505 00 Freigabe, sorry!

    Audi A3 1.8 TFSI Ambition (CDAA) :maol: Elite Ester 5W-40 + :nepr:
    Seat Toledo 1.2 TSI (CBZA) :eni1: i - Sint 5W-30

    Edited once, last by Venum: Falsche Empfehlung ().

  • Hier wird aber die VW Freigabe 502/505 000 angegeben. Ich will ja garkeinen Longlife Intervall fahren sondern Festintervall. Meguin


    Sehe gerade das sich die tatsächliche Freigabe auf ACEA A3 ; ACEA B4 ; API SM ; API CF beschränkt. Der Rest sind nur Empfehlungen von Meguin. Das gleiche gilt auch für das Liquy Moly :/

  • Wie du erkannt hast, sind es nur Empfehlungen, keine echten Herstellerfreigaben.


    Würde
    - Addinol Super Light 0540 5W40
    - Meguin Megol High Condition 5W40
    - Rowe Hightec Synt RSi 5W40
    empfehlen.
    Freigaben sind vorhanden


    Das Hightec Synth RS 5W40 hat ebenfalls keine Freigabe, das Synt RSi schon.

  • Die von @MrQuin empfohlenen sind jetzt alles keine Vollsynthetischen.
    - Addinol Super Light 0540 5W40
    - Meguin Megol High Condition 5W40
    - Rowe Hightec Synt RSi 5W40


    Vollsynthetisch wären dann:
    - Rowe Hightec Synth RS 5W40
    - Kroon-Oil Poly Tech 5W-40
    - Liquy Moly Synthoil High Tech 5W-40 bzw. megol Motorenoel Super Leichtlauf SAE 5W-40
    und das einzige vollsynthetische was mir mit Freigabe einfällt fährst du schon!


    Schon Interessant, dass diese Hersteller alle auf die Freigaben pfeifen ?!