Pinned Gulf - Hersteller-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • nicki-nitro wrote:

      Opi Oils ist auch verlässlich. Du zahlst und es wird geliefert.
      mM gibt es im Moment zwei Möglichkeiten das GC unter Listenpreis zu beziehen:

      1. bei opie, wie hier schon mehrfach beschrieben. Möchte man einen besseren Preis müsste man deren Website im Auge behalten (da stehen immer wechselnde Gutscheine; ich hatte einen benutzt ab 75£ Umsatz 15£ Rabatt. Dann kommen noch die Versandkosten, die bei Bestellung über die UK Website höher sind als bei einer Ebay Bestellung (z.B. bis 19,99kg ca. 19£ inkl. Steuer)

      2. über Ebay bei opie oils, da gibts dann etwas günstigere Versankosten aber halt ohne Gutschein....

      Beispiel, z.Zt.
      opie dierekt: 2x 5l GC 10W-40 mit Gutschein 10£ und Versand Gesamt: ca 98£

      ebay opie ... ca. 106£

      Ich bezahle dann mit Paypal in £ nicht in Euro, dadurch ist es je nach Wechselkurs trotz der Auslandsgebühren der Kreditkarte aus Paypal etwas günstiger, als die Wechselstube Paypal selbst in Anspruch zu nehmen (OT: über diese für den Kunden nicht immer transparenten Mehrkosten der Paypalwechselkurse beim Bezahlen entstehen mE riesige Gewinne für PP)

      Ahoi
    • @Tequila009:

      Gab es seither irgendwelche Neuigkeiten zu den Gulf Competition Ölen?
      Ich würde gerne das 5W-40 für die FÖA über unsere neue Quelle kaufen. :love: :D
      Wenn da jedoch noch Monate vergehen, dann lieber über Opie Oils, denn in 2-3 Monate suchen die 1. schon ein passendes Öl für den Winter.
      "The mind is not a vessel to be filled but a fire to be kindled." - Plutarch.

      Gruß Julian
    • Ich hatte heute erneut Kontakt mit Herrn Drews, und irgendwie scheint da der Wurm drin zu sein.

      Der Mitarbeiter der für die Bestellung bei Gulf UK verantwortlich ist hatte Urlaub, und nach aktueller Rücksprache sollen die Kartons auf den Weg gebracht werden.
      Irgendwie klemmt die Bestellung und es gibt keine genauen Infos, wo genau das Problem liegt.

      Herr Drews samt Mitarbeiter arbeiten weiterhin daran, die Lieferschwierigkeiten in den Griff zu bekommen.

      Uns teilt mittlerweile eines gemeinsam:
      Mir wird es unangenehm immer wieder nachzufragen, da ich nicht aufdringlich sein möchte, und Herrn Drews wird es auch immer unangenehmer, mir eine ernüchternde Antwort mitteilen zu müssen. :grins3: :lach: :grins3:
      Aber da wissen wir beide die Situation entspannt zu händeln. Die Kommunikation verläuft sehr freundlich und verständnisvoll. :daumen:

      Drücken wir also weiterhin die Daumen, dass die Jungs in UK die Kartons endlich in den Versand nach DE bringen.
      So langsam muss das ja was werden...oder haben die da zufällig irgendwo Streiks? :überleg: