Der Thread für Biker-Herzen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Grüße von der IDM am Schleizer Dreieck
      Images
      • CD9E9898-ABD4-41CF-B99C-58652DC09B4F.jpeg

        1.82 MB, 3,724×2,096, viewed 26 times
      • B40B216E-CB08-412C-8996-74D1285FAF8A.jpeg

        1.78 MB, 3,724×2,096, viewed 27 times
      Grüße Steffen :service:

      A Turbo: exhaust gasses go into the turbocharger and spin it. Witchcraft happens and you go faster :flitz:
      - Jeremy Clarkson -

      BMW F87 M2
      2007km - :rav: SSL 0W40
      7856km - :she: Helix Ultra 5W40
    • Kleine Info

      motorradonline.de berichtet über eine Verlosung bei motorradreifendirekt.de:

      "Jetzt abstimmen und tolle Preise im Wert von 2.000 Euro gewinnen!"
      motorradonline.de/zubehoer/motorradreifen-des-jahres-2019/

      Einsendeschluss ist der 15.09.2019
    • Hi

      16x15min.Turns absolviert.
      Alles heil geblieben, alles dicht, kein Ölverbrauch (Ravenol 15w50)
      Geile winklige Strecke, 20 Kurven....Circuit de Chambley.

      Nach dem 1.Tag neue Pellen aufziehen lassen, (Pirelli Diablo Rosso Corsa 2) denn meine M5 waren schon 8 Jahre alt und, ich hatte nicht 100% Vertrauen zu den Reifen.
      Images
      • 20190814_100053-1328x747.jpg

        310.41 kB, 1,328×747, viewed 26 times
      • 20190814_171759-1328x747.jpg

        401.53 kB, 1,328×747, viewed 29 times
      • 20190816_172353-1328x747.jpg

        392.79 kB, 1,328×747, viewed 29 times
      • 20190816_184529-747x1328.jpg

        342.74 kB, 747×1,328, viewed 35 times
      • image.jpg

        130.15 kB, 826×620, viewed 28 times
    • Super Reifen! Fahre den auf meiner RSV :) .....Sehr stabil und satt mit tollem Anlehngefühl. Allerdings nicht ganz so "spritzig" wie ein S21/S22. Kann aber beide sehr gut leiden! Kommt halt aufs Motorrad an. Auf der Triumph fahre ich den S21 und das Teil harmoniert extrem gut mit dem Ding!
    • So sieht das aus wenn man aus 106db bei 4000 u/min irgendwie unter 95db kommen muss :D

      Sind in Ecuyers
      Images
      • CE7A7795-DA02-4F7B-B1D5-2C42A8FF3DB9.jpeg

        1.17 MB, 2,096×3,724, viewed 28 times
      • 74D06049-4312-49E5-9910-891470E6BE2F.jpeg

        1.77 MB, 2,096×3,724, viewed 20 times
      Grüße Steffen :service:

      A Turbo: exhaust gasses go into the turbocharger and spin it. Witchcraft happens and you go faster :flitz:
      - Jeremy Clarkson -

      BMW F87 M2
      2007km - :rav: SSL 0W40
      7856km - :she: Helix Ultra 5W40
    • anfangs noch etwas steif.....
      Am 2.Tag waren wir die flotteste Gruppe.
      Am 3.Tag freies Fahren in der Mittleren.

      Hätte gern Fotos gehabt wo der Auspuff aufgesetzt hat bezüglich Schräglage.aber wie man sieht arbeite ich noch zuwenig mit dem Körper :saint:
      Images
      • 20190824000435-225d9b8c-me.jpg

        192.38 kB, 792×421, viewed 22 times
      • 20190824_164125.jpg

        255.56 kB, 719×479, viewed 15 times
      • 20190825010715-becc74f5-me.jpg

        203.54 kB, 792×528, viewed 18 times
      • 20190825010728-6feab97a-me.jpg

        191.48 kB, 792×528, viewed 19 times
      • 20190824_184800.jpg

        240.09 kB, 792×487, viewed 16 times
    • Von letztens :)

      Verstehe ehrlich gesagt bis heute nicht, warum diese Maschine so ein underdog ist....
      Wenn man fahren kann, gehört man damit auch heute noch zu den schnellsten auf der Landstraße
      Images
      • 94B5C4C4-EEF4-4BEC-B99A-03CB84AC5DE6.jpeg

        300.83 kB, 1,600×1,200, viewed 34 times
    • Habe heute den Zylinder von meinem KS50-Motor gezogen, nachdem ich letztens nach längerer Vollgasfahrt stehenblieb.
      Mangelschmierung lässt sich ausschließen, gefahren wurde mit Motul 800V Zweitaktöl ~1:40.
      In meinen Augen hat sich der Alukolben am Auslasstrakt aufgelöst.
      Möglicher Grund dafür könnte sein, dass er abgasseitig schlichtweg zu heiss wurde, eventuell zu schlechte Abgasabfuhr.
      Sehr ärgerlich, aber ich hatte sowieso geplant den Motor neu zu machen, weil er nicht so lief wie ich es mir gewünscht hätte.
      Zylinder ist Original von Zündapp mit neuer Nikasil-Beschichtung, Kolben von Meteor (damals gekauft bei einem „Zündapp-Guru“) - diese scheinen nicht empfehlenswert zu sein.
      Kerzenbild sieht auch nicht so verkehrt aus wie ich finde, Gemisch scheint also in Ordnung zu sein bei Volllast.
      Images
      • DBA79CC9-2FAD-4A0D-847D-78CEE1C4D697.jpeg

        2.07 MB, 3,024×4,032, viewed 34 times
      • AAA650AF-7752-4736-917F-5E4B99CFBC6F.jpeg

        2.06 MB, 3,024×4,032, viewed 29 times
      • 19C65CBD-E032-4A91-BACD-8516509999CD.jpeg

        1.16 MB, 4,032×3,024, viewed 68 times
      • B41056C4-AA2D-42D8-AC4A-4337DD198147.jpeg

        1.18 MB, 3,024×4,032, viewed 28 times
    • Ich glaube nicht dass Hitze hier der entscheidende Auslöser war. Leider gehen die Bilder gerade nicht auf Vollbild, ich meine aber schon zu erkennen dass die Laufbahn des Zylinders schon recht zerstört ausschaut. Nikasil Beschichtet schreibst du? Was fürn Sprit tankst du? Gibt es ne Ölanalyse vom Motul 800V? Nikasil mag nämlich hohe Schwefelanteile im Kraftstoff/Öl überhaupt gar nicht. Nickel ist sehr Schwefelaffin. Es dringt in die Legierung ein und versprödet sie.. Das führt dann zum ablösen der Schicht (Das könnten auch die Partikel auf deinem Kolben sein ich finde das sieht irgendwie komisch aus für geschmolzenes Kolbenmaterial) und letztlich zum Fressen bzw. durch Reibung zu Überhitzung des Kolbens mit anschließendem Klemmen. Bei 2 Taktern ist das noch viel schlimmer als bei 4 Taktern, weil das Öl ja auch im Brennraum mitverbrannt wird. Je höher die Temperatur des Schwefels desto besser kann es ins Nickel eindringen.
      Kannst ja mal googeln bei Audi hat man u.a. Nikasil mal beim 4.2 BBK ausprobiert. Da gab es wohl reihenweise Motorschäden zurückzuführen auf zerstörte Nikasil Beschichtung durch Schwefeleintrag.

      Wenn ich mir so anschaue wie viel Schwefel so manche Motoröle enthalten könnte das durchaus ein Grund dafür sein.
    • Auch ultimate ist nicht schwefelfrei sondern nur schwefelarm. Am sprit wirds auch eher weniger liegen, wenn dann am Öl.

      Wie gesagt kann das auf den Bildern nicht zweifelsfrei sagen. Aber optisch könnte das durchaus hinkommen und ist eine Idee. Deshalb habe ich ja nach Ölanalysen vom Motul gefragt um das evtl. untermauern oder widerlegen zu können.
    • „Aral Ultimate 102
      ist ein unverbleiter, schwefelfreier Kraftstoff für die Verwendung in allen Ottomotoren. Dieser Kraftstoff entspricht der Kraftstoffnorm DIN EN 228.„
      Quelle: aral-mende.de/ultimate/

      Das sagt Wikipedia zur DIN EN 228:
      „Bei der Entschwefelung von Erdölprodukten werden Sulfidgruppendurch Hydrodesulfurierung von den Kohlenstoffketten abgespalten. Dabei entsteht Schwefelwasserstoff, der durch Aminwäsche entfernt und anschließend unter anderem mit dem Claus-Verfahren zu elementarem Schwefel umgesetzt wird. Die Entschwefelung ist Voraussetzung für die Verwendbarkeit in Motoren mit Abgaskatalysatoren“.
      Quelle: de.m.wikipedia.org/wiki/Motorenbenzin
    • Laufspiel des Kolben bekannt?
      Zylinder evtl. oval?

      Durch zu großes Laufspiel kann es zum Kippen des Kolbens kommen, was dann irgendwann mal gerne mal dazu führt, dass ein Stück abbricht und Salat produziert! Zu kleines Laufspiel hingegen hat nicht genug Reserve zur Ausdehnung des Kolbens --> Klemmer/Fresser!
      Zubehörkolben sind zumindest aus meiner Erfahrung mit der RGV gerne mal eine heikle Sache - insbesondere was die Durchmesser angeht! Das muss allerdings nicht immer gelten.
    • Pi x Daumen wrote:

      Mangelschmierung lässt sich ausschließen, gefahren wurde mit Motul 800V Zweitaktöl ~1:40.
      In meinen Augen hat sich der Alukolben am Auslasstrakt aufgelöst.
      Möglicher Grund dafür könnte sein, dass er abgasseitig schlichtweg zu heiss wurde, eventuell zu schlechte Abgasabfuhr.
      Zylinder ist Original von Zündapp mit neuer Nikasil-Beschichtung, Kolben von Meteor (damals gekauft bei einem „Zündapp-Guru“) - diese scheinen nicht empfehlenswert zu sein.
      Kerzenbild sieht auch nicht so verkehrt aus wie ich finde, Gemisch scheint also in Ordnung zu sein bei Volllast.

      Gibt es einen Grund für 1:40 Gemisch? Gerade beim Motul 800 ist das nicht nötig, viele fahren damit 1:70 oder sogar noch weniger. 1:50 ist schon mehr als ausreichend meiner Meinung nach. Zu viel von dem Zeug bringt mehr Nach- als Vorteile.

      Ich habe so einen Schaden schonmal an einer 125er gesehen. Wie lange lief der Motor davor denn eigentlich problemlos? Könnte es sein dass sich ein Stück Kolbenring verabschiedet hat? Ist irgendwo ein Stück Beschichtung abgeplatzt? Waren das Einbauspiel und der Kolbenring korrekt?
      Mit Meteor Kolben habe ich schon gute und auch schlechtere Erfahrungen gemacht, meiner Meinung nach schwankt die Qualität. Einer war super, ohne weiteres eingebaut und läuft heute noch, trotz Quälerei. Ein anderer war erschreckend schlecht gefertigt, ohne Nacharbeit nicht nutzbar.
      Zu schlechte Abgasabfuhr kann ich mir eher weniger vorstellen so wie das aussieht. Auch das Motul 800 halte ich nicht für ausschlaggebend, da es im Tuning Bereich teilweise sogar für nikasilbeschichtete Zylinder empfohlen wird. Die Farbe der Zündkerze sieht gut aus, allerdings finde ich dass es darauf ziemlich starke Ablagerungen gibt?
      Bitte halte uns auf dem laufenden, ich schraube öfters an 2 Taktern und es würde mich interessieren was der Auslöser war.

      Gruß Ben