Ölabsaugpumpe - eure Empfehlungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Ja bei 50€ darf man eigentlich schon etwas mehr Quali erwarten, auf der anderen Seite wenn sogar eine Werkstatt die ständig nutzt? Ist wohl aber deutlich günstiger als so manche Profi Lösung.
      C200T ( S203 ) Kompressor M271 5Gg AT :luoi Genesis Sp. 5w40
      320 CI ( E46 ) M54B22 5Gg AT :luoi Genesis Sp. 5w40
    • Sooo schlimm sind Plastikzahnräder in der Absaugpumpe nicht.

      Es gibt sogar Motorräder, welche Plastikzahnräder in der richtigen Ölpumpe benutzen, die weiß ich wie viele Umdrehungen macht und das hält auch (wenn auch nicht so lang wie Metall) eine ganze Weile.

      Wenn das Plastikzahnrad von vernünftiger Materialstärke und Qualität ist, kann es ohne Probleme den ganzen Rest dieser Absaugpumpe überleben.
      :val: :gulf: :rep:

      '88 Mitsubishi Galant (4G37, 165tkm): Gulf Competition 10W-40
      '96 Toyota Starlet (4E-FE, 190tkm): ROWE Synt. RSi 5W-40
      '03 Renault Clio (K4J, 115tkm): LM Synthoil HighTech 5W-40

      "Wir schaffen Institutionen, Regierungen und Schulen, um uns im Leben zu helfen, doch jede Institution entwickelt nach einer Weile die Tendenz, sich nicht mehr so zu verhalten, als sollte sie uns dienen, sondern als sollten wir ihr dienen. Das ist der Moment, wenn das Individuum mit ihnen in Konflikt gerät.“ - Miloš Forman
    • Öl-Pumpen Empfehlung zum Ölwechsel

      Hallo zusammen,

      ich suche nach Empfehlungen für eine Öl-Pumpe / Öl-Handpumpe zum Motorölwechsel an meinem Golf 7 über die Ölmessstab-Öffnung. Die Ölmenge wird unter 6 Litern sein.

      Habt ihr da Erfahrungen? oilk

      Danke und Grüße
      Markus
    • Ich kann die Pela 6000 empfehlen. Preislich etwas teurer als die meisten elektrischen Pumpen. Dafür einfach zu handhaben und unabhängig von Batterie/Netzstrom etc., da komplett manuell. Ich hatte über die Pela damals hier im Forum gelesen und sie mir besorgt, nachdem die DIY-Werkstatt hier in der Nähe plötzlich dicht war und ich keine Lust hatte, nun mit Auffahrrampen etc. in der Garage zu hantieren.
      Das absaugen funktioniert damit perfekt (an meinen beiden Fahrzeugen kann die jeweils angegebene Füllmenge komplett abgesaugt werden), zudem sind die Ölfiltereinsätze bei beiden gut zugänglich und leicht von oben zu wechseln. Nach anfänglicher Skepsis der gesamten Thematik gegenüber, bin ich mittlerweile ein überzeugter "Absauger".
      'em Santa seine beiden

      Sparsam, aber nicht Spaßarm: Ford Focus 1.6 TDCi, BJ 2007 @ :rav: FDS 5W-30 USVO + Mahle/Knecht
      Taxi der Mama-Papa-GmbH: Skoda Fabia 1.6 16V, BJ 2008 @ :rav: SSL 0W-40 USVO + Mahle/Knecht (nächstes Intervall @ :gulf: Formula GX 5W-40 + Hengst)

      "Wenns knallt, raucht und stinkt muss es nicht zwangsläufig Chemie sein..."
    • @TDI-2.7:

      Die Ölbox sieht ganz gut aus, ich würde gerne eine Absaugpumpe einem guten Freund zum Geburtstag schenken. Wo hast Du Sie bestellt?
      Hat jemand Erfahrung beim Absaugen des Öls bei den EA189 VAG "Skandalmotoren", nicht dass es nachher ein Flop wird. :D
      "The mind is not a vessel to be filled but a fire to be kindled." - Plutarch.

      Gruß Julian
    • Eigentlich ein Fall für den “Woran erkennt, dass man ein oil-club-Mitglied ist?” :thumbsup:
      :val: :gulf: :rep:

      '88 Mitsubishi Galant (4G37, 165tkm): Gulf Competition 10W-40
      '96 Toyota Starlet (4E-FE, 190tkm): ROWE Synt. RSi 5W-40
      '03 Renault Clio (K4J, 115tkm): LM Synthoil HighTech 5W-40

      "Wir schaffen Institutionen, Regierungen und Schulen, um uns im Leben zu helfen, doch jede Institution entwickelt nach einer Weile die Tendenz, sich nicht mehr so zu verhalten, als sollte sie uns dienen, sondern als sollten wir ihr dienen. Das ist der Moment, wenn das Individuum mit ihnen in Konflikt gerät.“ - Miloš Forman
    • Gibts hier eig. Leute in der Umgebung von 50259 oder 59558 die eine Absaugpumpe haben?

      Ich habe ernste Zweifel ob ich in meine 2 Autos hier einen solchen Schlauch einführen kann, ein Test mit einem sehr flexiblen 5mm Schlauch war leider nicht erfolgreich.

      Bevor ich nun für ~50€ eine Pela 6000 kaufe und die nicht passt, würde ich das vorab gerne mal testen ob das bei mir wirklich funktioniert :)
    • New

      Ich habe mir die Pela 6000 bei Amazon bestellt und einen Pressol Trichter (02372, 160 mm). Den Trichter kann ich nur empfehlen! Mit Sieb und Griff.
      Der schwarze Schlauch der Pela passt ideal in den Ölmessstab-Kanal.

      Das Abpumpen hat recht lange gedauert, ich habe mir aber auch Zeit gelassen. Generell eine super saubere und einfache Sache.

      Von 5,7L Ölvolumen habe ich 5,3L rausbekommen. Golf 7 GTI. Auch wenn es so aussah als wäre es locker 5,5L (siehe Foto) - beim wiedereinfüllen war der max. Ölstand bei 5,3L Öl erreicht.

      IMG_20190520_201852.jpg
    • New

      fratzi wrote:

      Von 5,7L Ölvolumen habe ich 5,3L rausbekommen.
      Hast Du denn den Filter auch erneuert? Da bleiben auch noch mal gut 200-300ml zurück. Dann kommt das schon recht nah an die 5,7l ran.

      Hab auch schon gelesen das manche den Filter etwas lösen, damit das Öl aus dem Filter in die Ölwanne zurücklaufen kann. Ich persönlich würde das aber nicht machen. Weil es bei einer Blech-Filterpatrone in meinen Augen gar nicht möglich ist, die nur "etwas zu lösen". Eine riesen Schweinerei wäre wahrscheinlich die Folge. Und bei einem Filtergehäuse mit Einsatz wäre mir das Risiko zu groß, das das beim zweiten Mal festziehen nicht mehr 100% dicht ist. Der Dichtring am Gehäusedeckel gehört ja nicht umsonst immer erneuert.
      'em Santa seine beiden

      Sparsam, aber nicht Spaßarm: Ford Focus 1.6 TDCi, BJ 2007 @ :rav: FDS 5W-30 USVO + Mahle/Knecht
      Taxi der Mama-Papa-GmbH: Skoda Fabia 1.6 16V, BJ 2008 @ :rav: SSL 0W-40 USVO + Mahle/Knecht (nächstes Intervall @ :gulf: Formula GX 5W-40 + Hengst)

      "Wenns knallt, raucht und stinkt muss es nicht zwangsläufig Chemie sein..."
    • New

      Für einen Zwischen-Wechsel ohne Filter während des laufenden Longlife-Intervall hast Du das Maximum rausgeholt :daumen2:
      'em Santa seine beiden

      Sparsam, aber nicht Spaßarm: Ford Focus 1.6 TDCi, BJ 2007 @ :rav: FDS 5W-30 USVO + Mahle/Knecht
      Taxi der Mama-Papa-GmbH: Skoda Fabia 1.6 16V, BJ 2008 @ :rav: SSL 0W-40 USVO + Mahle/Knecht (nächstes Intervall @ :gulf: Formula GX 5W-40 + Hengst)

      "Wenns knallt, raucht und stinkt muss es nicht zwangsläufig Chemie sein..."