Ölabsaugpumpe - eure Empfehlungen & Erfahrungen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • es geht mir nicht um komfortable, dann mach ich gar keinen Ölwechsel.

      Ich werde das Thema nun auch nicht weiter ausdiskutieren, ich habe Euch nun lediglich gezeigt das ich mehr vom Ablassen halte, warum wisst Ihr nun.

      Wie es jeder einzelne letztendlich macht ist mir egal. Nur bei so Komentaren das absaugen besser ist, reagiere ich empfindlich und prüfe es.

      Soooo...schönen Sonntag
      S63 AMG 6.3 V8 :she: V-POWER :rav: RCS :aroi: 9100

      E50 AMG 5.0 V8 :she: V-POWER :rav: RCS :aroi: 9100

      E280 CDI 3.0 V6 :she: :rav: RCS :aroi: 9100
    • Den Vergleich mit dem Auslitern hinkt dennoch, egal wie oft du es erwähnst.

      Wenn ich mittels einer Sonde Absauge, anschließend die Ablassschraube öffne, kommt kein Tropfen raus.
      Beides bei angehobenem Rad hinten links (Ablassschraube vorne rechts, Peilstab ebenfalls).

      Auch andersrum bereits probiert:
      Ablassschaube öffnen, abtropfen lassen.
      Dann kann ich immer noch etwas absaugen.

      Da brauche ich nicht mit Öl plantschen, und mehrfach messen.
      Nachfüllen kann ich auch über 9L bei 8,5L Sollfüllmenge und bin nicht bei Maximum.
      Zwischen Minimum und Maximum liegen schließlich 2L.

      Man bedenke, dass es den OM642 in verschiedensten Modellen gab:
      z.B. W211 mit flacher Blechölwanne, W/X164 mit tiefer Blechölwanne, Viano mit einer Aluölwanne in tiefer Ausführung mit Ablasschaube an tiefster Stelle etc.

      Wo soll da am Ablassen besser sein, egal wie empfindlich du reagierst?
    • Ich rede von meinem Auto, flache Blech Ölwanne im 211er, nicht von deinem und nicht von anderen Autos.

      Was jetzt besser ist für mein Auto solltest du nun eigentlich wissen.

      Am Auslitern hinkt auch nix, sind Fakten, scheinen aber nicht anzukommen.

      Soooo....alles gute hier :check: :D
      S63 AMG 6.3 V8 :she: V-POWER :rav: RCS :aroi: 9100

      E50 AMG 5.0 V8 :she: V-POWER :rav: RCS :aroi: 9100

      E280 CDI 3.0 V6 :she: :rav: RCS :aroi: 9100
    • Wir hatten das doch schon vor Ewigkeiten geklärt, dass es beim absaugen immer auf den Motor ankommt?!
      Und wenn jmd. lieber ablassen möchte, weil er dann paar ml mehr raus bekommt, ist das völlig in Ordnung. Jeder so wie er möchte und es ihm am meisten zusagt.
      | |

      Verbinde die Punkte / Qlobal-Change / Veikko und Delphi - der Deep State ist am Ende: Kanal 1 / Kanal 2 / Kanal 3
      Die US-Bevölkerung geht ihren Weg - D.C. / USA und die Welt - regelmäßige Livestreams zum Geschehen: VdP 1 / VdP 2 / VdP 3 / VdP 4
      WELT: Dieser Lockdown funktioniert nur, wenn die Deutschen das logische Denken sein lassen
      QAnon - W W G 1 W G A - TranslatedPress DE-19:30 Uhr Tageskorrektur + Info-Vorträge @ V
      Der W201 - der Baby-Benz - Technik und Infos - mb190.de
    • Bin auch seit kurzem Ölbox Nutzer und schwer begeistert.

      Beim 318i M43 sowie dem Yeti Tdi landete die erwartete Menge Öl in der Box.

      Hab jeweils das warme Fahrzeug abgestellt und als erstes das Filtergehäuse gelöst, damit der Filter schonmal leerläuft / abtropft.
      Dann mit dem absaugen begonnen, 15-20 mal pumpen war mehr als genug.
      In der zwischenzeit den alten Filter gegen den neuen getauscht (bereitgelegt).
      Nochmal ein wenig pumpen für Reste in der ÖW und dem Filterhäuse und schon darf die Ölbox wieder in den Schuppen.

      Was mir besonders gut gefällt ist der Ausguss, welcher leider etwas vom Griff verdeckt wird, dennoch präzise das Altöl seiner Wege leitet.
      Das entleeren der Auffangwannen in alte Ölkanister war fast immer ein Garant für Sauerei.
      Gefällt mir mindestens genau so gut wie das Absaugen selbst :check:
    • @W221s63amg

      ich verstehe aber richtig, dass du im Grunde nur durch das "schräge" aufbocken, noch mehr raus bekommen hast, richtig?

      also bei geradem/normalem Stand hättest du vermutlich also auch nicht mehr als die 8,5 Lier raus bekommen, also die "Servicemenge"?

      wenn du dies mit ja beantwortest, dann nun hier der Grund, warum einige absaugen:
      es gibt Autos, wo man durch absaugen eben auch genau diese Servicemenge, bei einigen wenigen sogar noch etwas mehr, abgesaugt bekommt.