Der Frust-Thread

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • @Autoverrueckter wie bekommst du dafür den Tüv? Cool... Im Modellbau hab ich mit Elo zu tun, gegen meine Brushless-Umbauten hatten die Nitros wenig Chancen...
      ich hab mich früher sehr dafür interressiert, v.a. der Datsun von White Zombie. In USA gibts dank kein Tüv ne lebhafte Szene, Siemens-Drehstrommotor aus der Industrie, Getriebe raus, Akkus rein und ab dafür. Und dem Datsun sieht man seine Eier nicht an.
      youtube.com/watch?v=apoeGMWF17c
      Hast du das Getriebe drin gelassen oder Direct Drive?
    • Das Getriebe ist noch drin. Abgase gibt es keine und mit zurzeit 2kw dürfte der TÜV auch keine Einwände haben. Die Beschreibung im Video hast du gelesen ;) ? TÜV ist kein Problem, sitze ja an der Quelle :D
      Zur Meinungsfreiheit und Demokratie gehört dazu, auch Meinungen und Parteien zu akzeptieren, die einem nicht gefallen. Versucht man diese zu unterdrücken und zu verhindern ist man selbst nicht besser. :moin:
    • 2kW ist schon recht sportlich, finde ich.

      Meiner hat gerade mal 0,8kW... :thumbsup:
      :val: :gulf: :rep:

      '88 Mitsubishi Galant (4G37, 170tkm): Q8 F1 10W-50
      '96 Toyota Starlet (4E-FE, 190tkm): ROWE Synt. RSi 5W-40
      '03 Renault Clio (K4J, 115tkm): LM Synthoil HighTech 5W-40

      "Wir schaffen Institutionen, Regierungen und Schulen, um uns im Leben zu helfen, doch jede Institution entwickelt nach einer Weile die Tendenz, sich nicht mehr so zu verhalten, als sollte sie uns dienen, sondern als sollten wir ihr dienen. Das ist der Moment, wenn das Individuum mit ihnen in Konflikt gerät.“ - Miloš Forman
    • naja hier muss der gleiche Anlasser auch die größeren Motoren im Winter zum Starten bewegen können. Bspw. den 2.2 Liter Diesel mit einem Hub von 96mm! oder den 3.0 V6
      Zur Meinungsfreiheit und Demokratie gehört dazu, auch Meinungen und Parteien zu akzeptieren, die einem nicht gefallen. Versucht man diese zu unterdrücken und zu verhindern ist man selbst nicht besser. :moin:
    • Bezugnehmend auf meinen Beitrag #985 ein paar Seiten vorher: Ich wollte heute den defekten Elektromotor meines Rasenmähers zerlegen und der Sache auf den Grund gehen. Es ist scheinbar nicht vorgesehen den Elektromotor nochmals zu demontieren nach der Montage. Das Gehäuse ist zusammengepresst, kein Deckel, keinerlei Schrauben von aussen zugänglich. Ich wollte dann die kleine Riemenscheibe abziehen in der Hoffnung einfach die komplette Welle herausziehen zu können. Diese Verdammte Riemenscheibe ist auch für die Ewigkeit aufgepresst. Mit einem normalen Abzieher in der kleinen Größe war nichts zu machen, der wird ausgelacht. Einen größeren Abzieher anzusetzen war so nicht möglich, da zwischen Riemenscheibe und Lüfterrad nur ein winziger Spalt ist.
      Da habe ich schon gemerkt das es wahrscheinlich scheitern wird. Der Ehrgeiz hatte mich allerdings gepackt und ich habe den größtmöglichen Abzieher angesetzt, dabei allerdings das Lüfterrad beschädigt. Diese verdammte kleine Riemenscheibe hat sich keinen Milimeter bewegt. Ich habe das Gehäuse dann Gewaltsam geöffnet, ich wollte jetzt einfach nur noch wissen ob ich zu blöd bin oder ob das wirklich als Wegwerfprodukt konzipiert ist. Ist es, der komplette Motor ist so aufgebaut das man ihn nach der Montage nicht mehr so ohne weiteres auseinandernehmen kann. Zumindest konnte ich den Lagerschaden verifizieren, es war das Lager hinter dem Lüfterrad. Könnte Kotzen, wird echt nur noch Wegwerfschrott produziert und eingesetzt heutzutage :cursing:
      Audi A3 1.8 TFSI Ambition :motu: 8100 X-cess 5W-40
    • Kurz zu meiner Verteidigung ;) :
      Es handelt sich hierbei nicht um ein billig Gerät/No Name Produkt. Ich lasse mir Qualität gerne etwas kosten, wenn sie denn gegeben ist, ich bin kein Befürworter von Geiz ist geil Mentalität. Das ist es eigentlich was mich so frustriert, weniger der Schaden an sich, sondern das der Rasenmäher jetzt auch nicht gerade günstig war bzw. daß es sich um ein "Markenprodukt" handelt. Da hätte ich schon etwas mehr Qualität erwartet.
      Audi A3 1.8 TFSI Ambition :motu: 8100 X-cess 5W-40
    • Da war ich positiv überrascht von meinem Billigradiowecker, der sicher schon mehrere tausend Betriebsstunden auf dem Buckel hat. Er diente treu in meiner ehemaligen Arbeitsstelle, dort war der Empfang schlecht, also wurde eine Konstruktion gebaut, damit der besser war. Einmal hat jemand zu kräftig dran gezogen und die Wurfantenne aus dem Gehäuse gezogen. Man konnte das Gerät jedoch problemlos öffnen und die Antenne wieder anbringen. Hat mich echt positiv überrascht und 2011 für 19.99 beim Aldi gekauft
      Zur Meinungsfreiheit und Demokratie gehört dazu, auch Meinungen und Parteien zu akzeptieren, die einem nicht gefallen. Versucht man diese zu unterdrücken und zu verhindern ist man selbst nicht besser. :moin:
    • @Venum
      War jetzt auch gar nichts gegen dich, sondern allgemein gegen die Hersteller. Die Marken ziehen ja teilweise bei so etwas mit, um preislich "konkurrenzfähig" zu sein.
      Außerdem soll der Kunde ja schließlich auch in möglichst kurzer Zeit das nächste tolle Produkt kaufen und sein altes Gerät möglichst nicht reparieren können.
    • New

      Gestern zwei mal den Musikantenknochen angehauen.
      Das zweite mal so stark, dass das heute morgen immer noch ziemlich weh tut...

      Achso und heute Nacht nur 3h geschlafen.

      Also ein taufrischer Start in die Woche... :thumbsup:
      :val: :gulf: :rep:

      '88 Mitsubishi Galant (4G37, 170tkm): Q8 F1 10W-50
      '96 Toyota Starlet (4E-FE, 190tkm): ROWE Synt. RSi 5W-40
      '03 Renault Clio (K4J, 115tkm): LM Synthoil HighTech 5W-40

      "Wir schaffen Institutionen, Regierungen und Schulen, um uns im Leben zu helfen, doch jede Institution entwickelt nach einer Weile die Tendenz, sich nicht mehr so zu verhalten, als sollte sie uns dienen, sondern als sollten wir ihr dienen. Das ist der Moment, wenn das Individuum mit ihnen in Konflikt gerät.“ - Miloš Forman