Der Frust-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Um noch mal auf die Trockenheit zurückzukommen.
      Wir haben gerade eine Party hinterm Haus und haben die Tränke für die Tiere voll gemacht.
      Es ist erstaunlich,das die Insekten an die Vogeltränke gehen und erstaunliche akrobatische Übungen machen um zu trinken.
      Meine Tochter hat gerade ein paar Steine hinein gelegt und das wird von den Wespen und Bienen rege genutzt.
    • Die Hitzewelle muss jetzt verträglicher werden!
      Tiguan verkauft, der wird am Montag abgeholt.
      Und meine Oldies haben keine Klimaanlage...
      Mit Cabrio ist die Hitze nicht zu ertragen, da klebt der Hintern an dem ollen Leder...
      :thumbdown:
      ... die rein physikalischen Eigenschaften des Öls sind in erster Linie für den Verschleißschutz zuständig,
      Notlaufadditive erst nach Versagen des Grundöls!
    • Habe für das Motorrad ein Teil gekauft, welches mir auf Nachfrage hin als originales Teil bestätigt wurde.
      Die Originalteile werden nicht mehr produziert, folglich sind die Preise dafür höher als für Repliken.

      Es kam, wie es kommen musste...
      Ich öffne das Paket und es macht mich ein Replika an.
      Habe dem VK nun eine Frist gesetzt zwecks Rückabwicklung, der wird allerdings das Geld nicht überwiesen, da bin ich mir sicher.
      Wir reden über "kein Geld" (~40€).
      Was mich an der Sache aber stört ist, dass solche Schwe*** mit diesem Geschäftsgebahren durchkommen, weil sie keine Konsequenzen fürchten müssen.
      Das ist es auch, was mich in diesem Bananenstaat wieder so frustet...
    • Neu

      So!
      Jetzt muss ich mich auch schnell mal über etwas ärgern.

      :angry3:

      Nämlich einen Mix aus unserer Post, und der Tatsache, dass Ölcheck für "Ausländer" keinerlei (Rück-)Versandoptionen - von mir auch auch mit Aufpreis - anbietet.

      Meine Ölprobe war jetzt von Montag Nachmittag bis heute nach Brannenburg unterwegs. :nee: Dachte schon, die Post hat die Sendung verloren. :facepalm:
      Hab jeden Tag auf lab.report geschaut, ob die Probe schon bei ihnen im Labor ist, und vor ca 3h war der Status dann endlich geändert.

      Bin mal neugierig, wann dann der Laborbericht fertig ist.


      Wir Österreicher zahlen schon mal über €10,- Versand dafür, dass wir die Probengefäße überhaupt erhalten, und dann nochmal mind. €9,90 mit der langsamen nicht verfolgbaren Variante unserer Post für den Rückversand.
      Das wäre klar ein Punkt für einen Verbesserungsvorschlag am Kundenservice, hier auch für nicht in Deutschland beheimatete eine bequemere, schnellere, und kostengünstigere Versandoption zu schaffen.
      Tom :lesen:
      Skyactiv 2.0 Benziner im Mazda 3 (2016)
    • Neu

      Mein Dienstwagen (Opel Astra, akt. 325.5xx km) war bei 301.xxx. km von rund drei Jahren zur letzten Inspektion. Damals wurde irgendein 10W40 eingefüllt. Meine zweite Anfrage beim Big Boss wegen (überfälliger) Inspektion wurde heute abgelehnt. Begründung: 30.000km Intervall beim Öl ist längst Standard, das hält locker auch länger, fragen Sie in 15.000 km wieder an.

      Mann darf gespannt sein, wie lange der Blitz das noch mitmacht.
    • Neu

      harrymiatamx5 schrieb:

      Oelcheck Testset ist ein UPC Rücksendekuvert dabei.
      Dieses Plastikteil, wo man die Probe rein gibt, ist bei mir auch dabei. Jedoch kein Aufkleber/Etikett.
      Hast du extra bei der Bestellung angegeben, dass du so einen Rücksendeschein haben möchtest? Und was hast du dafür bezahlt?
      (Wenn ich deinen Beitrag richtig überflogen habe, bist du auch aus Ö?)
      Tom :lesen:
      Skyactiv 2.0 Benziner im Mazda 3 (2016)
    • Neu

      bm-g120 schrieb:

      So!
      Jetzt muss ich mich auch schnell mal über etwas ärgern.

      :angry3:

      Nämlich einen Mix aus unserer Post, und der Tatsache, dass Ölcheck für "Ausländer" keinerlei (Rück-)Versandoptionen - von mir auch auch mit Aufpreis - anbietet.

      Meine Ölprobe war jetzt von Montag Nachmittag bis heute nach Brannenburg unterwegs. :nee: Dachte schon, die Post hat die Sendung verloren. :facepalm:
      Hab jeden Tag auf lab.report geschaut, ob die Probe schon bei ihnen im Labor ist, und vor ca 3h war der Status dann endlich geändert.

      Bin mal neugierig, wann dann der Laborbericht fertig ist.


      Wir Österreicher zahlen schon mal über €10,- Versand dafür, dass wir die Probengefäße überhaupt erhalten, und dann nochmal mind. €9,90 mit der langsamen nicht verfolgbaren Variante unserer Post für den Rückversand.
      Das wäre klar ein Punkt für einen Verbesserungsvorschlag am Kundenservice, hier auch für nicht in Deutschland beheimatete eine bequemere, schnellere, und kostengünstigere Versandoption zu schaffen.
      Darüber muss ich mich auch jedes mal ärgern...

      harrymiatamx5 schrieb:

      Rücksendeetikett hab ich mitbestellt.
      Natürlich extra bezahlt.
      War aber nicht so schlimm.
      Sonst das amerikan. Labor anschreiben die senden dir den Behälter gratis zu.
      Zahlst erst wenn du die Prove einschickst.
      Das mit dem Rücksendeetikett höre ich auch zum ersten mal, wo gibt es diese Möglichkeit?
      Wobei nächste UPS Station ist über 30km entfernt X(

      Habe auch schon mal bei Oelcheck nachgefragt ob es da von Ihnen etwas gibt, Antwort war das ich nur sparen kann wenn ich mehrere Sets auf einmal bestelle und beim Rückversand der Probe können Sie leider nix anbieten aus Österreich :rolleyes:
    • Neu

      Hab nicht direkt über den Shop bestellt sondern via Email angefragt was das ganze Kosten würde mit Rücksendeetikett.
      Hab dann binnen 1-2 Tagen einen Kostenvoranschlag bekommen, dann kurz was korrigiert bzgl Testset und Anzahl.
      Bestellt via Email fertig.
      Ging mir hauptsächlich darum das ich mir eventuelle Fragereien erspare was denn im Paket drinnen ist - Motoröl - Gefahrengut? kannst alles haben bei der Post dann ists noch teurer so Originalverpakung und Etikett von Ölcheck - sollte also richtig Deklariert sein.
      UPS macht bei mir inder Gegend eine :überleg: :staunt: Postfiliale mit!
      Schon mal den nächsten UPS Partner gegoogelt?
      Die holen glaube ich aber auch zuhause ab.
      Wenn du das Rücksendeetikett mitbestellst kannst ja fragen vielleicht geht ja auch DHL dann beim nächsten z.B Billa aufzugeben und immer noch billiger als wenn du bei uns damit auf die Post gehst.
    • Neu

      Danke für die Info.

      Muss ich mir für die nächste Analyse merken.

      Wundert mich aber das es bei dir so ging, habe auch schon mal per Email angefragt und bestellt (extra wegen Versandkosten nachgefragt) da wurde mir das Angebot mit dem Rücksendeetikett nicht gemacht :whistling:

      Mit der Post hatte ich jedoch noch keine Probleme mit der Rücksendung, lief immer Problemlos.