Entscheidungshilfe für ein Öl nach RN0720

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wichtig: auf Grund der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung 2018 werden wir unsere Nutzungsbedingungen anpassen und alle Mitglieder erhalten nach dem Login eine neue Bestätigungsanfrage

    • Entscheidungshilfe für ein Öl nach RN0720

      Wir brauchen für unsere Spardose eine Ölempfehlung


      1. Autohersteller, Model, Baujahr: Renault, Megane 3 , 2012
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: Diesel 1,5dci , 1463cm3 , 106Ps
      3. Öl-Volumen des Motors: 4,5l
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Reisewagen meist Strecken von min 300km pro Tour , selten Stadtverkehr
      5. Wie hoch ist die Durchschnittsgeschwindigkeit: Ca 70km/h
      6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 15000km
      7. Gesamtlaufleistung: 125000km
      8. Bisher genutztes Öl: Fuchs TITAN GT1 PRO C-4 SAE 5W-30
      9. Ölverbrauch ml/1.000Km: 200ml auf 15000km
      10. Welche Öltemperaturen werden erreicht: nicht gemessen
      11. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro 5 , DPF
      12. Hersteller-Freigabe, Öl-Spezifikation (Fahrzeuganleitung): RN0720
      13. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: Gebrauchtwagengarantie
      14. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: nein
      15. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: läuft und läuft und läuft
      16. Eingeplantes Budget: 30-40€ für 5 Liter
      17. Bilder von Ventiltrieb und Öldeckel: nichts erkennbar, da langer Plastikeinfüllstutzen

      Mahlzeit,

      die Ölauswahl ist durch die RN0720 leider etwas eingeschränkt.

      Ich hab folgende passende Öle gefunden

      Fuchs TITAN GT1 PRO C-4 SAE 5W-30
      Liqui Moly Top Tec 4400 5W-30
      MOTUL SPECIFIC 0720
      Elf EVOLUTION FULL-TECH FE 5W-30

      Könnt ihr mir bei der Entscheidung vielleicht helfen? Das Motul wird als Vollsynthetisch beschrieben, aber ob das auch stimmt?!
      Auf was muß man denn genau achten? Der Noack , die Viskosität bei 40 bzw 100Grad oder der Pourpoint

      Dank
      Euch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mr. Orange ()

    • Da noch Gebrautwagengarantie, ist Dir RN0720 wohl wichtig.
      Ansonsten hätte ich C3 Öl vorgeschlagen...
      Die Wahl wäre dann auch deutlich größer.

      Antwort auf deine Fragen:
      - NOACK, niedriger ist besser
      - PP, niedriger ist besser
      - Visko bei 100 Grad, höher ist besser für Verschleißschutz
      ... die rein physikalischen Eigenschaften des Öls sind in erster Linie für den Verschleißschutz zuständig,
      Notlaufadditive erst nach Versagen des Grundöls!
    • Habe jetzt keine Analyse vom Elf Evolution FE hier gesehen. Sehe es aber wie @TDI-2.7: die paar Werte auf dem Produktdatenblatt sehen gut aus!

      • Viskosität an der oberen Grenze der SAE 30
      • Flammpunkt bei 240 Grad Cels.
      • ACEA C4 (laut eigener Aussage von Elf aber auf dem Leistungsniveau der ACEA C3! HTHS bei der C4 ist >= 3,5 wie bei der C3)
      Nachtrag: Gerade mal bei Meguin geschaut. Folgendes Öl würde auch in Frage kommen. Die Daten lt. Datenblatt sind ebenfalls gut:

      megol Motorenoel Mobility SAE 5W-30

      ...und noch ein Kandidat

      PETRONAS Syntium 5000 RN 5W-30 (preislich liegt das hier von den drei genannten vorn ;) )

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von oilbuyer ()

    • ravenol.de/produkte/verwendung…iesel-specific-5w-30.html

      NOACK und alle anderen Daten sind angegeben und ein recht guter Wert, Freigabe MB 229.51 ist vorhanden (welche von den Tests zu den anspruchsvolleren gehört).

      Von der Beschreibung und den Daten müsste das HC + PAO sein.

      Ich würde bei C4 bleiben, das machen die nicht ohne Grund. Viele C3 Öle überschreiten den Grenzwert für Sulfatasche. Es wäre schade, nur wegen dem Öl bei 200000km einen Tausch des Partikelfilters im 4-stelligen Bereich machen zu müssen.
    • Ravenol club.de? ;) :P

      Ich muss hier nochmal eine Lanze für das ELF Öl brechen:

      Sieht im Test sehr gut aus, besser sogar als das Motul. Für mich in diesem Test der Favorit: motorradonline.de/motorradzube…test-motoroel.462849.html


      Es enthält anscheinend eine Moly Komponente (Seite 2, Bild des Behälters) bobistheoilguy.com/forums/ubbthreads.php/topics/4552200/1

      Sehr preisgünstig: oel-shop.eshop.t-online.de/epa…/Shop40006/Categories/Elf

      Einziger Nachteil, es ist kein PAO, sondern "nur" HC.
    • Das ist mit vollkommen klar das die von mir verlinkten Öle keine FE Öle sind.
      Da ELF aber hier im Forum und generell im Internet eher weniger vertreten ist habe ich die spärlichen Infos zusammengekratzt um die generelle, durschnittliche Produktqualität darzustellen. Unabhängig davon was für ein Öl es jetzt genau ist.
      Bei Elf muss man froh sein überhaupt etwas zu finden.
      Das Elf NF steht auf der Liste für mein Auto ganz oben.
    • @all : bitte beachtet, dass bei ein C4-Öl zu einen C3-Öl nicht nur der Aschegehalt herabgesetzt wurden ist.
      zum Beispiel darf ein C4-Öl einen max. Noack von 11% haben, ein C3-Öl von 13%.
      --> wenn man jetzt ein C3-Öl nehmen will, sollte es in der Praxis (Frischölanalyse) mind. die Anforderung der C4-Norm erfüllen!


      @Mr. Orange ... da Du noch Garantie hast und deine Spardose so gut mit der RN 0720 Freigabe zu Recht kommt, solltest Du dabei bleiben.

      Nachfolgend noch ein paar andere Motoröle mit RN 0720 und die ungefähr in dein Budget passen:

      - Shell Helix Ultra Professional AR-L 5W-30 (ca. 35,-€/ 5l -- viele Fälschungen im Umlauf --> von vertrauenswürdiger Quelle kaufen: Empfehlenswerte Bezugsquellen )
      - Aral HighTronic R 5W-30 (ca. 35,-€ / 5l)
      - Rowe HIGHTEC SYNT RS SAE 5W-30 HC-C4 (ca. 50,-€ / 5l)
    • Mensch, Ihr macht es einem ja nicht einfach......

      Danke für die vielen Vorschläge, das Ravenol hatte ich noch gar nicht gesehen. Das Elf scheint mir ja auch preislich attraktiv zu sein. Ich muß sowieso noch was bei Amazon bestellen, dann nehm ich den 5L Kanister gleich mit.

      Danke
    • Mr.Matchbox schrieb:

      Ravenol club.de? ;) :P

      Ich muss hier nochmal eine Lanze für das ELF Öl brechen:
      Es wurden doch genug Öle vorher genannt und die Vorteile aufgezeigt.
      Es wurde auch klar gesagt das Elf ein sehr gutes Öl ist und warscheinlich eins der besten in C4 Bereich .

      Würde dann nur aus persönlichen Gründen das Ravenol bevorzugen weil hier alle Daten offen liegen und nicht nur die 4 bekannten.

      Deswegen kann ich so ein Kommentar nicht verstehen.... ?( . Es soll doch nicht auf Biegen und Brechen kein Ravenol mehr Empfohlen werden. Ich verstehe deine Meinung über Ravenol Club aber das hat bei diesem Thema kein gewischt.