Fiat Ducato 2,3 Multijet 130PS Womo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fiat Ducato 2,3 Multijet 130PS Womo

      Hallo zusammen,

      hier ein weiteres Fahrzeug. Auch hier bin ich auf der Suche nach dem richtigen Öl für das Fahrzeug.
      Die Besonderheit ist, das der Motor wirklich nicht geschont wird, da Fahrzeug immer gut beladen, Langstrecke BAB, heiße Umgebungstemperaturen ( Südeuropa ) mit Klima Betrieben wird.

      Was könnt ihr mir da empfehlen?

      1. Autohersteller, Model, Baujahr: Ducato X250 Aug. 2008
      2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: Diesel, 2,3 L, 130 PS
      3. Öl-Volumen des Motors: 6,5 L
      4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Nur Langstrecke - hohe Umgebungstemperaturen!
      5. Geplante Ölwechsel-Intervalle: 1x im Jahr < 10.000km
      6. Gesamtlaufleistung: 80.000
      7. Bisher genutztes Öl: Mobil 1 New Life 0w-40 / LM Motor Protect
      8. Ölverbrauch ml/1.000Km: 0,05
      9. Welche Öltemperaturen werden erreicht: 100°C
      10. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung: Euro 4 kein DPF
      11. Hersteller-Freigabe, Öl-Spezifikation (Fahrzeuganleitung): Fiat 9.55535-N2
      12. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche: ----
      13. Leistungssteigerung vorhanden/geplant: nein
      14. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.: nein
      15. Eingeplantes Budget: egal

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von fivestar ()

    • Vielen Dank für die Vorschläge.
      Was mich an Ravenol stört ist, das es keine Fiat Freigabe nach Fiat 9.55535-N2 / Z2 hat und ich kenne niemanden der dieses Öl in seinem Ducato/Iveco fährt und damit Erfahrungen hat.

      Ich würde sofern möglich auch weiter bei dem Mobil 1 New Life 0w-40 bleiben, da es die Fiat Freigabe erfüllt und meine Iveco Werkstatt das als gute Lösung abgesegnet hat.
      Nun gibt es vermutlich das Mobil1 New Life nicht mehr und das Experiment auf eine Fälschung rein zu fallen, hab ich keine Lust.

      Ich hab auch noch einmal recherchiert und dabei folgende Vorschläge gefunden:

      1. Shell Helix Ultra 5w-40 -- Fiat 9.55535-Z2 ACEA B3/4 -- API CF, API SN - HTHS >3,5
      2. Valvoline SynPower 5w-40 -- Fiat 9.55535-M2/N2/Z2 -- ACEA A3, ACEA B4-04, API CF, API SM, API SN -- HTHS > 3,5

      Von Mobil 1 wurde mir das Mobil 1 FS 0W-40 -- ACEA B4, API SJ,API SL, API SM, API SN -- HTHS > 3,5
      als Nachfolger zum New Life
      genannt oder noch besser Mobil 1 FS x1 5W-50 -- ACEA B4, API SM, API SN -- HTHS > 3,5

      beide Mobil 1 Öle besitzen keine FIAT Freigabe mehr oder noch nicht und fallen damit nun durchs Raster.

      Zu welchem Öl würdet ihr mir raten?
    • Ich würde mich nicht an Freigaben halten sondern an ein gutes Öl für deine Nutzung.

      Wie gesagt ein 0W Öl macht bei dir eigentlich kein Sinn und kann zu erhöhtem Verschleiß führen.

      Würde auch kein Shell nehmen hier gibt es sicher mehr Fälschungen als von Mobil 1.

      Dann das Valvoline SynPower 5w-40 wenn dir die Freigabe wichtig ist . Das NDT wird aber besser sein mehr Additive und damit weniger Verschleiß

      Analyse:
      Valvoline Synpower 5w-40
    • Mit genau dieser Freigabe scheint es nicht viel zu geben. Aber sie ist wohl an der ACEA A3/B4 orientiert.

      Liste Fiat Freigaben

      Da gibt es ja einige. Von der Viskosität würde ich, Sommerbetrieb vorausgesetzt, in Richtung 5W40 optimieren.

      Das Valvoline Synpower ist ok,
      in die gleiche Richtung geht Ravenol VST 5W-40, ein gutes Öl, das auch vom Ravenol Ölfinder vorgeschlagen wird.
      Etwas dicker und temperaturstabiler wäre ROWE Hightec Synth 5W-40
    • poziom1989 schrieb:

      Eventuell :

      Motul 8100 X-CLEAN 5W-40
      Meguin High Condition 5W-40 (Liqui Moly Leichtlauf High Tech)
      Bitte immer Links von Analysen mit angeben (wenn vorhanden) finde das einfacher für die Übersicht und vergleiche .

      Das Motul ist C3 und hat die Freigabe nicht .

      Das Mequin ist aber evtl auch interessant wenn die Freigabe wichtig ist . Aber ich sehe das Valvoline SynPower 5w-40 als noch ein wenig besser an.