Kraftstoffe: Reinigung und Leistung - Ultimate 102, V-Power, Super+, E5, E10, E85 und weitere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Wichtig: auf Grund der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung 2018 werden wir unsere Nutzungsbedingungen anpassen und alle Mitglieder erhalten nach dem Login eine neue Bestätigungsanfrage

    • nachdem ich 750km Schell V Power Racing gefahren habe, 250 Stadt , 250 Land , 250 Autobahn,
      war der Auspuff dreckig, leicht rußig. Der Verbrauch war 0,5 unter dem Durchschnitt.

      Habe nun Schell E10 getankt. Mal sehen was ich da sehen muss....
      Volvo C30 06.2007 R-Design 2.4i GT, Ökotuned, gehärtete Version
    • Was ich interessant finde bei vielen starken Benziner sind die Auspuffendrohre schwarz egal ob Sauger oder Turbo. Bei mir ist es auch leicht schwarz und egal was ich tanke richtig sauber bleibt es nicht ist mir aber auch nicht so wichtig.

      Ich tanke meist 100er von Shell oder 98er von Jet. Habe auch Ultimater probiert aber gerade mit dem war ich nicht so zufrieden. Habe auch mal im Balkan 100er von Gazprom getankt war aufjedenfall nicht schlecht.
    • Ich bin, was den Sprit angeht, schmerzlos und fahre seit fast drei Jahren zu 80% E10 (und davon wiederum 50% von Jet).
      Der Wagen sieht eh meistens nur den Weg zur Arbeit, da brauche ich keine Leistung und dann tut es meiner Meinung nach auch der günstige Sprit.

      Negative Erfahrungen:
      Beim Umstellen von 98 oder 102 auf 95 kommt es bei Lastanforderung schonmal zum Motorklopfen. Das halte ich aber bei einem hochverdichtenden aufgeladenen DI-Motor für normal, wenn ich, als Fahrer, dem Steuergerät nicht genügend Zeit zur Adaption gebe.
      Weiterhin habe ich festgestellt, dass die Kombination aus hohen Außentemperaturen >=30°, originaler Ladeluftkühler und E10/ 95 Oktan schonmal zu Klopfereignissen führt. Ist aber von außen betrachtet wenig verwunderlich, wenn man bedenkt, dass dieser serienmäßig auf 98 Oktan optimiert ist und die IAT mit originalem LLK schnell >60° ist.

      Positive "Erfahrungen":
      Die Hochdruckpumpe von meinem Modell ist eigentlich ein Problemkind, die tuts bislang aber schon erstaunlich lange. Vielleicht kein richtiges "Pro"-Argument, aber man könnte einen Zusammenhang mit der Schmierfähigkeit des Kraftstoffes vermuten.
      Ansonsten habe ich keine besonderen Vorkommnisse in Zusammenhang mit E10 festgestellt. Der Wagen läuft rund und hat konstant immer den selben Verbrauch.


      Die Verkokungsproblematiken der Ventile kann ich mit keinem Kraftstoff der Welt beheben, wie der Brennraum und die Injektoren aussehen interessiert mich aber doch. Halbjährlich gibts dafür ne Ladung Keropur, aber ob das so viel hilft :whistling:
    • Ich habe nun bei meinem Daily auch mal von Super E5 (Regionalanbieter, aber wohl Markensprit von Total) auf ESSO E10 gewechselt.
      Mit dem E10 läuft der Wagen nach Start gefühlt auch ruhiger, ebenso beim fahren ist der Motor nicht ganz so laut. (gefühlt)
      Erhöhten Spritverbrauch habe ich nicht festgestellt, eher weniger, denke aber das der Zusammenhang hier wesentlich von Temperatur/Luftdruck usw. abhängig ist.
      Ich werde als nächstes mal das regionale E10 testen, mal schauen wie sich dieses macht.
      Motor ist übrigens nen Seat/VW 1.6 105PS MKB: BTS (also mit Steuerkette)
      Gruß
      Flo
    • Ich habe beim RX8 alles durch probiert. Er läuft mit Super Plus auf keinen Fall besser. Mit E5 oder E10 rennt er einwandfrei. Also tanke ich E10. Habe auch beim Verbrauch keinen Unterschied festgestellt. Er säuft sowieso generell, aber je nach Fahrweise sehr unterschiedlich viel. 11 bis 18 Liter auf eine Tankfüllung gerechnet.

      Die Auspffrohre sind mit 2-Takt Öl JASO FD 1:300 blitzblank. Allerdings bei Überland Fahrt mit geringer Last nicht. Dann wird alles wohl nicht heiß genug.

      Wenn man die Abgasanlage auf selbstreinigungstemperatur bringt, ist sie selbstverständlich blank.
    • meine Erfahrung mit Schell E10, 1l Mehrverbrauch, Auspuffrohr ist blank, leichte Leistungsverbesserung, ansonsten alles gleich.

      Morgen wird vllt E5 oder Super getankt, dann 600km auf die Autobahn, mal sehen was ich sehen werde....
      Volvo C30 06.2007 R-Design 2.4i GT, Ökotuned, gehärtete Version