Ölzusätze - Zusatzmittel zur Motorreinigung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • sodele...

      bei meinem Wagen ist KEIN geregelter Öl-Wasser-Wärmetauscher verbaut, mit einem Fassungsvermögen von 0,5L.

      Somit reicht es für mich, eine Spülung ambulant, also ohne Spülfahrt, zu machen, da ja der Ölkreislauf immer nur ein ganzer serieller ist.
      Volvo C30 06.2007 R-Design 2.4i GT, Ökotuned, gehärtete Version
    • Motorspülungen Additive jeglicher Art(Liqui Moly, Mannol, etc.)

      hallo community!

      ich frage einfach mal nach erfahrungen von additive zwecks motorreinigung hersteller und typen übergreifend.
      sei es der "10 minuten klassiker", der direkt vorm ölwechsel eingefüllt wird, oder das additiv mit dem man vorm wechsel noch 200km fahren soll...

    • benutze für eine Spülung als 10 Minuten QuicknDirty.
      1.Motor fitnsave Motor Fit , gute Wirkung
      2.Lambda Primer , beste Wirkung

      Die Schlammspülung habe ich noch nicht angewendet, als zufüllen und noch 200-300km fahren.
      Volvo C30 06.2007 R-Design 2.4i GT, Ökotuned, gehärtete Version
    • hier als Antwort für @Oilbuyer: Motor Clean und Mannol 9900 sind fast identisch (obwohl anhand der Datenblätter es sich nicht erkennen lässt, ob von Additiven 1% oder 2.5% verwendet wurde). Die Additive sollte man sowieso in Öl schon reichlich haben, falls man gutes Öl fährt und vor z.B. 8tkm spült. Mannol verwendet niedrigaromatisiertes Testbenzin D60, LM entaromatisiertes (weniger toxisch, besser für die Dichtungen, weniger Rückstände - dafür weniger Power). Mannol kommt in kleineren Verpackungen (350 (glaube ich) und 443ml vs 500ml). Ich habe Mannol reingekippt, der Preis war einfach zu heiss; ich glaube nicht, dass welche Dichtung nach 10Min. in dieser Ölmenge den Unterschied entaromatisiert oder niedrigaromatisiert spürt :) und von LM gibt es schlicht mehr, also etwas höher konzentriert in Anwendung. Aber wissen tue ich es (wegen Aromen) nicht, ist nur meine Meinung.
    • Was ist eigentlich von den Kombigeräten zu halten, die es von Motul oder LM und anderen gibt? Ich meine diese Kraftstoff- und Öl-System Reiniger Reinigungsgeräte , die in einigen Werkstätten stehen und vor dem Ölwechsel genutzt werden, um das Kraftstoffsystem und den Motor zu reinigen?
      Was können diese Geräte (vermeintlich) besser, als die einfache Zugabe eines Reinigers - jetzt mal gerade egal welcher - in den Tank bzw. ins Öl?