991.1 GTS - Optimales Öl

  • 1. Der Auto- Moto- Hersteller, Model, Baujahr:
    Porsche 991.1 GTS, 2015
    2. Motor:
    Benzin
    3. Motor - Hubraum, Leistung:
    3.800ccm, 430PS Sauger
    4. Öl-Volumen des Motors:
    7,5l Wechselvolumen
    5. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke:
    artgerecht flott, aber keine Rennstrecke
    6. Durchschnittsgeschwindigkeit:
    nicht bekannt
    7. Geplante Ölwechsel-Intervalle:
    1x jährlich
    8. Laufleistung pro Jahr:
    max. 10.000 km
    9. Gesamtlaufleistung (Tachostand):
    39.000km
    10. Bisher genutztes Öl:
    unbekannt, ca. 1,5l Liqui Moly Synthoil High Tech 5W40 nachgefüllt
    11. Ölverbrauch ml pro 1.000Km:
    ca. 0,25l aber noch nicht genau ermittelt. Öl ist wohl ca. 20.000km drin
    12. Welche Öltemperaturen werden erreicht:
    ca. 120 Grad
    13. Abgasnorm, Abgasnachbehandlung:
    EURO 6
    14. Hersteller-Freigaben und Viskositäten:
    Porsche A40
    15. Herstellergarantie oder Kulanzansprüche:
    nein
    16. Leistungssteigerung vorhanden oder geplant:
    nein
    17. Sonstige Unregelmäßigkeiten, Teiletausch, Reinigungen etc.:
    nein
    18. Eingeplantes Budget:
    egal
    19. Verschmutzung durch Öleinfüllöffnung sichtbar?
    nein
    Wir übernehmen keine Haftung!
    OK

    Liebe Foristen,


    habe mir im vergangenen Spätsommer einen Lebenstraum erfüllt, noch etwa 6.000km gefahren, und bin nun unschlüssig, welches Öl ich künftig verwenden sollte.

    Passt das Liqui Moly Synthoil High Tech 5W40 (Porsche A40) oder sollte ich auf ein (noch?) besseres Öl umstellen? Das Angebot an Ölen ist überwältigend und ich bin echt überfordert...

    Der Wagen wird flott und artgerecht bei Drehzahlen bis 7.800 U/min gefahren, jedoch nicht auf der Rennstrecke. Dennoch bewegt man den Wagen oft im Drehzahlbereich >4.500 U/min um Spaß zu haben. :dri2:

    Bei einem geplanten Ölwechsel pro Jahr ist mir der Preis pro Liter ehrlich gesagt wurscht. Oder ist ein Wechsel/Jahr(10.000km) zu wenig?

    Keine Garantie mehr, kein"Porsche Approved".

    Einsatz nur zwischen März und Oktober mit Sommerreifen.

    Warmfahren und Kaltfahren ist Ehrensache!

    Porsche A40-Spezifikation ist keine Bedingung. Oder ist das wichtig?


    Herzlichen Dank für Eure Hilfe vorab und viele Grüße aus Oberfranken

    J.

    991.1 GTS Cabrio OHNE Turbo und OPF 8)

    Edited 2 times, last by Junior1 ().

  • Hi Junior. Tollen Wagen hast Du da!! 👍

    Sollte das Öl tatsächlich 20‘km drin sein, dann empfehle ich dieses sofort zu wechseln! Fülle das MOBIL FS 0/40 ein und fahre damit 1-2‘km um der Motor zu spülen! Im Anschluss nochmals Öl und Filterwechsel und ab dann 1 x jährlich bis max. 10‘km!


    Als Zielöl würde ich das RAVENOL RCS 5/40 nehmen!


    Darfst Du ins PZ das Öl mitbringen… oder wer macht den ÖW?

    Alle Racing + Truck-/Diesel Öle folgender Hersteller

    :ams:  :rav:  :she: :peona: :motu: :row2:

    Autovorstellung: Benziner +Diesel zusammen (Kurzversion) 2350 PS 8)

  • Hallo Eddy,


    das ging ja schnell mit einer Antwort! Herzlichen Dank für Deine Empfehlungen!


    ÖW macht eine freie Werkstatt, welche auf Porsche spezialisiert ist.


    Startseite
    Wir möchten Ihnen die Möglichkeit bieten, einen Einblick in unsere Leistungen zu erhalten. Wir würden uns sehr freuen Sie als Kunden in unserem Autohaus oder…
    www.sd-sportwagen.de


    Die verwenden wohl seit langem LM, jedoch sollte ein selbst mitgebrachtes Öl kein Problem sein.

    Ist LM keine gute Idee?


    Gruß J.

    991.1 GTS Cabrio OHNE Turbo und OPF 8)

  • Das LM Synthoil ist das gleiche wie das Meguin Super Leichtlauf 5W40 (gleicher Unternehmensverbund).

    Ist genau wie das oben genannte Ravenol RCS vollsynthetisch und grundsätzlich eine gute Wahl.


    Das RCS erscheint mir aufgrund des Grundöls mit Esteranteilen (und firmeneigener USVO-Technologie) + modernerem Additivpaket leicht im Vorteil.

    Ist dafür auch deutlich teurer als das Meguin Super Leichtlauf.

  • Soweit ich mich erinnere, hatten wir das erst vor kurzem, dass das SYNTHOIL eben nicht genau das gleiche ist und auch leicht anders additiviert.


    Ist aber egal, denn zum Spülen für 2’ km nimmst jetzt sowieso erst das MOBIL1 FS 0/40 - das reinigt perfekt.


    Du könntest im Anschluss wieder das selbe Mobil 0/40 einfüllen und auch dauerhaft nutzen, wenn du magst.


    Da du einen sehr besonderen Carrera hast, finde ich aber, solltest du auch ein sehr besonderes Öl fahren.

    RAVENOL RCS 5/40 ist perfekt! Die 50 € mehr pro Ölwechsel einmal im Jahr sind völlig egal. 😎👍


    PS:

    Eine 5/40 Alternative, die ebenfalls sehr gut funktioniert, ist das SHELL HELIX ULTRA 5/40! Hatte ich im Carrera S und 991.1 GT3 jeweils -inkl. Rennstrecke- ohne Probleme!

  • Habe dort (http://www.sd-sportwagen.de) einen Werkstatttermin am 01.03.2022.

    Ich besorge das Ravenol und würde erst mal mit dem Sythoil "spülen", weil die Werkstatt das wohl schon da hat.

    Nach 2.000 km könnte ich dann das Ravenol RCS einfüllen, wenn nix dagegen spricht(?).

    Danke für die tolle Beratung Euch allen! oil-club1


    J.

    991.1 GTS Cabrio OHNE Turbo und OPF 8)

  • Geht auch Junior1 👍😎

    Hauptsache dass die alte Brühe schnell rauskommt!

    Gute Fahrt!

    Alle Racing + Truck-/Diesel Öle folgender Hersteller

    :ams:  :rav:  :she: :peona: :motu: :row2:

    Autovorstellung: Benziner +Diesel zusammen (Kurzversion) 2350 PS 8)

  • Die Gleichheit der Datenblätter ist mir schon bekannt. Ich denke auch dass vieles komplett gleich artig ist, da hast du schon recht, aber eben nicht jedes Öl. Ist aber auch kein Drama, weil eh kaum relevant für uns! 👍

    Alle Racing + Truck-/Diesel Öle folgender Hersteller

    :ams:  :rav:  :she: :peona: :motu: :row2:

    Autovorstellung: Benziner +Diesel zusammen (Kurzversion) 2350 PS 8)

  • Super. Danke.

    Bis auf den großen Unterschied beim Flammpunkt sieht es ziemlich gleich aus.


    Keine Fragen, weil wir ja eh RCS nehmen ;)

    Alle Racing + Truck-/Diesel Öle folgender Hersteller

    :ams:  :rav:  :she: :peona: :motu: :row2:

    Autovorstellung: Benziner +Diesel zusammen (Kurzversion) 2350 PS 8)

  • 6 Zylinder Boxer SAUGER <3

    ALLE genannten Öle sind erste Sahne, ich werfe noch das Rowe Racing 10w40 (da reines Sommerauto) noch in den Raum, falls nicht zwingend auf die Freigabe A40 geachtet werden muss.

  • Dann werfe ich das Redline euro series 5w40 noch in den Raum wenn Preis und Freigabe egal. :lach3:

    There's many who tried to prove that they're faster
    But they didn't last and they died as they tried
    Hell bent, hell bent for leather :heaba-ye:

  • Eine Ölfrage hab ich noch:

    Ölstand möglichst bei max oder eher bei 3/4 max?

    Da gibt es in anderen Foren unterschiedlichste Meinungen aber

    die Teilnehmer hier kennen wohl doch mehr mit der Materie aus.

    Bin bisher bei allen Autos (>1,6 Mio km) immer mit Maximalstand gefahren, weil

    ich mir gedacht habe "viel hilft viel". Daß zu viel nicht gut ist, ist klar.

    Lasse mich gerne aufklären.


    Schöne Restwoche noch...

    J.

    991.1 GTS Cabrio OHNE Turbo und OPF 8)

  • Hi Junior.

    Ölstand max ist ok! Du darfst damit fahren! Allerdings nur sehr langsam herantasten … denn drüber ist gefährlich!


    Für Trackdays oder so maximal 3/4!

    Ich würde einfach in Summe 1 oder 2 Balken der Anzeige drunter bleiben und fertig!


    Hoffe, das hilft.

    Alle Racing + Truck-/Diesel Öle folgender Hersteller

    :ams:  :rav:  :she: :peona: :motu: :row2:

    Autovorstellung: Benziner +Diesel zusammen (Kurzversion) 2350 PS 8)