Search Results

Search results 1-20 of 145.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Würde ohne groß nachzudenken Mannol Energy Combi LL 5W30 nehmen. Gibt's im 5L Kanister für unter 20€ und echte Freigabe. Die 504 00 507 00 Öle nehmen sich doch alle nicht viel.

  • Ich habe einen Hyundai. Allerdings einen Benziner und keine Analysen und auch nicht vor. Ölverbrauch = 0 auf Langstrecke mit dünnem 0W30, spricht für den Motor. Kenn ich so gar nicht nach 3 VW's vorher.

  • Ja so sehe ich das auch. Jedoch wundert es mich, dass das besagte Mannol Elite 5W40 ACEA A3 und JASO MA2 gleichzeitig hat. Naja ich bleibe in Zukunft einfach beim ACEA A3 5W40 "Autoöl". Obwohl ich JASO MA und MA2 einfüllen darf...

  • Ich habe jetzt ein HC "Autoöl" eingefüllt. Das Rowe Hightec Synt RSi 5W40. Natürlich komplett mit Filter. Weiß jemand noch was zum vorherigen Post? Ist das Mannol Elite 5W40 schlechter einzustufen wegen der JASO MA2? Reiner Ölkreislauf im Motor, kein Getriebe oder Kupplung! Ansonsten kommt das als nächstes rein.

  • Ja ich werde wohl ein 5W40 nach ACEA A3 nehmen. Ich habe ein Öl gefunden was sogar ACEA A3 UND JASO MA2 hat/entspricht. - Mannol ELITE 5W40 Ester - Mannol ELITE 5W40 Beide haben wie gesagt ACEA A3 und JASO MA2 Finde ich etwas merkwürdig. Wenn man mal überlegt, sollte ein Öl ohne JASO Doch besser sein oder? Denn die JASO will ja zwei Sachen können, gut schmieren aber die Ölbadkupplung darf nicht rutschen. Für mich ein Kompromiss, oder seh ich das falsch? Demnach wäre ein Öl ohne JASO in einem Fah…

  • Kleiner Nachtrag. Ist es richtig, wenn ACEA A3 eingefüllt werden darf, dass ich quasi ein "Autoöl" nehmen kann mit ACEA A3 (B4)? Als Beispiel Addinol Super Light 0540 5W40,... Edit: Dazu noch was. Wahrscheinlich funktioniert 10W40 genauso oder? Im Winter fahr ich damit eh nicht. In 10W40 gibt's mehr Auswahl und Garantie gibt's schon lange nicht mehr.

  • 1. Hersteller, Model, Baujahr: Piaggio Beverly 125 ie 2013 2. Motor - 2T/4T, Hubraum, Leistung: 4T, 125ccm, 15PS 3. Öl-Volumen des Motors: 1,3 Liter mit Filter 4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: Langstrecke 20km zur Arbeit und wieder zurück 5. Durchschnittsgeschwindigkeit: - 6. Geplante Ölwechsel-Intervalle: jährlich 7. Laufleistung pro Jahr: schätze ca 3000-6000km 8. Gesamtlaufleistung (Tachostand): 1.400km 9. Bisher genutztes Öl: 5W40 Öl aus der Werkstatt/Inspektion vom Vorbestitze…

  • Weiße Petzoldts Knete, viel richtiges Gleitmittel und das Wissen wie man es richtig macht = keine Spuren im Lack. Die Keramik Versiegelung juckt es auch nicht. Wachse und Polymerversiegelungen werden allerdings beschädigt oder sogar komplett weg sein. Bei blauer oder rote Knete sollte man anschließend polieren (Petzoldts).

  • Quote from RtRensen: “Wieder sehr interessant, besonders die Stelle wo es um die Lagerschalen geht. Stichwort dünnes Öl. Ab 4:45 ” Es lag nicht am Öl selbst. Das Öl war wohl extrem verdünnt durch Kraftstoff. Defekte Injektoren und zu lange Wechselintervalle vom Öl. Und wahrscheinlich schlechte Qualität

  • Allgemeiner KFZ-Thread

    Sinumi30 - - Rund ums Auto

    Post

    Bei mir ist es so wie bei @mastergamer Zwar nicht ganz so extrem Kilometer, aber keine Strecken unter 30km. Aufs 10.000er Intervall ändert sich der Ölstand kein bisschen. Und dann Auch noch böses 0W30 im Hyundai

  • Ich werde jetzt jeden "Scheiß" im Internet bestellen. Überall wird rumgeheult "kauft vor Ort", aber diesen Kindergarten mach ich nicht mit.

  • Ehm... Egal welches Produkt es ist. Es ist viel zu viel Produkt appliziert. Weniger ist mehr, sobald man es sieht ist es "fast zu viel". Das gilt für Wachs, Polymerversiegelung sowie für Keramik. Manche Wachse werden weiß beim Ablüften, aber dennoch sieht das nach extrem viel Material aus.

  • Es geht nicht um Privatnutzung vom Internet. Man sollte sich mal vor Augen halten was ohne Internet nicht mehr funktioniert im öffentlichen Leben...

  • Quote from Roli: “Internet Blackout Anfang April für 3-10Tage..... ” Internet Blackout, dann geht nix mehr auf dieser Welt. Ohne Internet ist leider überhaupt gar nicht mehr dran zu denken, dann wäre man in der Steinzeit im Chaos.

  • Denke auf 1000km, so wie im 1. Beitrag. Trotzdem wohl zu viel.

  • Quote from sepp600rr: “Die Continental Sport Contact 6 bauen sehr schmal, etwas breiter ist der Hankook S1 EVO3. Die Finger solltest du von Michelin und Goodyear lassen, diese bauen sehr breit. ” Wie siehts aus mit Hankook V12 oder Dunlop Sport Max RT2? Eventuell hat auch jemand anderes noch Erfahrungen in der Größe (8x19 Felge mit 235/35).

  • Hyundai i30 Fastback N Performance

    Sinumi30 - - Benziner

    Post

    22.000km hat der N jetzt drauf. Kein Ölverbrauch, wirklich gar nichts. Sehr gut. Ölstand immer auf Maximum nach dem Ölwechsel bei der Werkstatt und dieser ist am Ende des Intervalls bisher immer noch genau so. - bei ~10.000km Ölwechsel incl Filter bei Hyundai mit Shell Helix Ultra ECT C2 C3 0W30 - bei ~15.000km 4L Öl abgesaugt und 4 frische Helix Ultra ECT C2 C3 0W30 eingefüllt - bei ~20.000km Ölwechsel incl Filter bei Hyundai mit Shell Helix Ultra ECT C2 C3 0W30 Beim Shell Öl bleibe ich, wegen …

  • Kennt jemand Sommereifen, die recht schmal aufbauen auf einer 8x19 Felge? Momentan ab Werk den Pirelli P Zero HN 235/35 R19 drauf, der schön schmal aufbaut an den Flanken. Jedoch suche ich eine andere Marke sobald die runter sind, sollten aber auch ähnlich schmal sein.

  • Ich find den 1,2er 3zyl im 9n(3) eine absolute Katastrophe. Aber jeder hat da eine andere Wahrnehmung. Kettenprobleme hat der zudem auch noch. Der 1,4er BUD hat Zahnriemen der absolut unproblematisch ist und für nur 80Ps geht der recht gut voran, Verbrauch ist auch gut und "pflegeleichter" Motor

  • @fred611 Wenn es VAG sein soll und es das Budget zulässt, würde ich nach einem Polo 9n3 (das Facelift vom 9n) Ausschau halten. Mit dem 1,4er BUD Sauger 80Ps. Den alle 10.000-15.000 (je nach Fahrprofil) mit frischem 5W40 A3/B4 füttern und der sollte lange machen. Bloß die Finger vom kleinen 1,2er Dreizyl. lassen.