Search Results

Search results 1-12 of 12.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ford Ranger 2019 3.2 Öl Unverständniss

    GolfR20+ - - Ford

    Post

    Oder soll ich nun mal ne Analyse machen lassen ? Ist das sinnig nach 2500 km ? Wenn ja wie läuft das ab und was kostet es ?

  • Ford Ranger 2019 3.2 Öl Unverständniss

    GolfR20+ - - Ford

    Post

    Hallo Mmh. Ok. Also sind sie besser als ihr Ruf durch meine ansässige vw Werkstatt ? Jetzt wollt ich mal Klugschwätzern und jetzt sowas. Also doch das Ford Öl weiter verwenden oder ist es mit dem Ravenol öl eine Verbesserung ( oder wie man es nennen mag) ich las, das durch andere Öle das tickern Geringer wurde. Ich glaube dabei war es ein Motul hier im Forum.

  • Hallo Leute. Ja das ist doch schon mal gut Castrol allerdings muss ich dabei sagen im tfsi. R32 Ketten 2.0 tfsi Ketten Dann diverse Öl Proben nach km 5000 usw keine additive mehr. Kollege von mir arbeitet bei vw und die schmeißen reihenweise das Öl aus den Autos gegen Addinol und Probleme mit Kette sind nahezu beglichen.

  • 1. Autohersteller, Model, Baujahr:Ford Ranger 3.2 2019 2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung: Diesel 3.2 l 200 ps 3. Öl-Volumen des Motors:9.8 4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke:alles dabei. (Hidden Content) 5. Durchschnittsgeschwindigkeit (siehe BC, sofern vorhanden): 6. Geplante Ölwechsel-Intervalle:15000/ 1 mal im Jahr 7. Laufleistung pro Jahr:15000 8. Gesamtlaufleistung des Kfz (Tachostand):2207 9. Bisher genutztes Öl: Ford Serie 10. Ölverbrauch ml/1.000Km: bisher null 11. W…

  • Ok Dann kommt die zum überarbeiten.

  • Also Das Auto hat 50 gelaufen. Dieses Problem war Serie schon da. Deshalb hatte das Auto 4 Wochen ein ekg dran Sprich. Elektronik die misst und wenn das auftrat musste ich ein Knopf drücken. Darauf hin wurde das zms getauscht Ich denke ich lasse einmal die mechatronik überarbeiten. Verschleiß eher noch nicht Weil a der Fehler schon immer war. Und b die Leistung erst seid kurzem da ist. Software wurde angepasst. Das hat beim anfahren was geholfen.

  • 1. Autohersteller, Model, Baujahr:Golf 6r 12/12 2. Motor-Leistung:440 ps 3. Öl-Volumen des Getriebes:7.2 4. Handschaltung - Automatik (CVT, DSG, etc.):dsg 5. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke: alles dabei. Ab und zu mal durch lüften 6. Geplante Ölwechsel-Intervalle:<10000 7. Jahres- & Gesamtlaufleistung:10000 8. Bisher genutztes Öl: liqui moly 9. Bisheriges Schaltgefühl:könnte besser sein 10. Sonderheiten am Getriebe: Stage 3 11. Hersteller-Freigaben und Viskositäten: 12. Herstellergara…

  • Ja relativ. Wusste nicht genau wie das gemeint ist mit 400 grad an welcher Stelle. Ich denke das red line nehm ich erst mal

  • Hallo Ich bin frisch hier Hatte in einem fread schon nach guten Öl gefragt Nun las ich hier Irgendwas mit Turbine 400 grad und Redline 5w-40. Könnt ihr mir das noch mal genauerer erklären ? Taugt das nun für Abgastemperaturen die höher la Serie sind ? Mit freundlichen Grüßen

  • Hey dank euch. Warum ist das bei rl so das sie keine Freigaben ala 502/505 etc vergeben ? Was hat das für ein Hintergrund ? Würde dieses Öl in meinem motörchen harmonieren ?

  • Hey danke Hatte evtl auch red line ins Auge gefasst. Haben die was für mein Bock ?

  • 1. Autohersteller, Model, Baujahr:12/2012 2. Motor - Diesel/Benzin, Hubraum, Leistung:Benzin 440 ps 3. Öl-Volumen des Motors:4,7 4. Fahrprofil - Motorsport, Kurz- Langstrecke:kurz und lang. Ab und zu mal durchlüften 5. Durchschnittsgeschwindigkeit (siehe BC, sofern vorhanden):-- 6. Geplante Ölwechsel-Intervalle:2 im Jahr 7. Laufleistung pro Jahr:-10000 8. Gesamtlaufleistung des Kfz (Tachostand):51000 9. Bisher genutztes Öl: Motul x clean 10. Ölverbrauch ml/1.000Km: -0.5 / 10000 11. Welche Öltemp…