Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hier ist ja einen schöner vergleich und da sieht man ja welches Öl wirklich vollsynthetisch ist. Viskositätsverhalten der SAE-Klassen bei verschiedenen Temperaturen

  • Ich wäre auch für die - Elf Evolution 900 SXR 5W-30 - Total QUARTZ 9000 FUTURE NFC 5W-30 - Ravenol FDS 5W-30 Wenn es unbedingt mit Freigabe sein soll. Viel Auswahl gibt es ja leider nicht. Das Motul Specific 913 D 5W30 ist sehr wahrscheinlich kein Vollsynthetisches Öl. Freigabe ist ja bei dir nicht mehr wichtig von daher würde ich auch was ohne Freigabe in betracht ziehen. Bringt eigentlich den besseren Schutz. 10w30 mit abgesenkter HTHS wäre hier interessant nicht günstig aber TOP zusammengeset…

  • Ravenol - Hersteller-Thread

    TDI-2.7 - - Ravenol

    Post

    Was mich noch interessieren würde wie undicht die wirklich sind. Eigentlich ist das von der Konstruktion schon stabil. evtl gibt es da ein Thema bei der Fertigungslinie.

  • Warum immer SAE 40

    TDI-2.7 - - Allgemeine Öl-Thematik

    Post

    @Tequila009 ich denke bei solchen Themen sollten wir über einen Motor im "guten" zustand reden. Klar ist der druck nicht alles. Aber in einem Funktionierend Motor lässt sich das so bestimmen.

  • Warum immer SAE 40

    TDI-2.7 - - Allgemeine Öl-Thematik

    Post

    Was in dem Zusammenhang gerne vergesse wird ist der Öldruck. Ein höher Öldruck durch eine dicker Viskosität hilft Schäden durch Mangelerscheinung zu vermeiden. Mit einen druck von 4 Bar erhält man genug Reserven.

  • Erfahrungen noch nicht finde das sind aber sehr Interessant und Preis Leistung passt. Es kommt aber hier auch auf den Motor an. Öle sind "dünner" ausgelegt. Wenn der Hersteller GF-5 vorschreibt ist das ein klasse Öl

  • @BMWE36 sehe das genau so. Der 1.6 läuft mit Simulator echt am besten. Da macht der Motor auch wieder Spaß und die Zuverlässigkeit ist um 80% gestiegen.

  • Das Narnolub gibts direkt vom Hersteller: Ardeca-Lubricants Nanolube-5w40 Ravenol NDT + Archoil9100 auch eine sehr gute Endscheidung. Archoil9100 kann ich Persönlich sehr empfehlen Preislich ist vermutlich das Nanolub etwas günstiger bzw. würde es sinn machen direkt 20 Liter zu bestellen.

  • Ist echt schon Brutal. Aber normal bei Motor mit AGR und DPF. Castrol Edge FST 5W-30 - Seat Altea 1.6 TDI - 16.000 Km

  • Welches Nanolube meinst du ? Archoil9100 ist auf seiner Basis schon ziemlich einzigartig. Vom BORpower gibt es halt noch keine Analyse. Das ist dann auch immer etwas fragwürdig. Jeder sagt es ist gut aber wie die Zusammensetzung ist interessiert irgenwie niemanden. BOR-power besteht ja auch zum teil aus "Mono Crystal Diamond Powder" was ein Schleifmittel ist. Eine Analyse müsste halt zeigen aus was das Zeug besteht. Denke aber an die Feinheit von Archoil 9100 kommt so schnell nichts ran. Edit: S…

  • Ravenol - Hersteller-Thread

    TDI-2.7 - - Ravenol

    Post

    Anscheinend gibt es da immer noch Problem mit einem Lieferanten. Wenn ihr die Kanister umdreht Topf es dann aus den Verschlüssen oder kommt da nichts nach ? Aber bitte solche Abwicklung nicht über das Forum machen sondern meldet euch direkt beim Ravenol-Shop.

  • meine Theorie: Mit dicken Öl steht früher ein höherer Druck an. Dickes Öl läuft langsamer ab. Mit zusätzlichen Additive wie Archoil 9100 erhöht sich die Gleiteigenschaften. Deswegen reagieren die Spanner schneller.

  • Der Luftfilter - Sein & Schein

    TDI-2.7 - - Rund ums Auto

    Post

    Der A4 hat doch aber noch ein kleines Gitter in der Ansaugung der eigentliche das grobe filtern sollte.

  • Renault Scenic 3 welches Öl

    TDI-2.7 - - Benziner

    Post

    Ich hatte die etwas älter Version mit niedriger Viskosität getestet . War ein super Ergebniss. Persönlich bin ich von allen Amsoil SS Ölen überzeugt wenn die Viskosität passt.

  • Das erklärt dann zumindest warum die Viskosität gesunken ist. Altöl + Benzin bei fast 3%. Da kommt dann insgesamt schon was zusammen. Ich in deine Beratungsthema erwähnt ist 5W40 die etwas falsche Viskosität.

  • Der Luftfilter - Sein & Schein

    TDI-2.7 - - Rund ums Auto

    Post

    A4 ist es echt schlimm beim Kollegen sieht das auch immer so aus. Wenigstens hast du den richtigen Filter in Verwendung. Ich will nicht wissen was passiert wenn die Leute da einen K&N einbauen.

  • Ich würde das hier mal Testen. Nachteil ist nur der etwas hohe Preis. WS2-E NANOLUBE 5W40 Öl ist recht dick fast 10W40 und Wolfram und hexagonales bornitrid . Das könnte vermutlich auch dem Kettenspanner helfen. Habe im 1.6TDI sehr gute Erfahrung mit dem Öl gemacht. sonst gut und günstig: Total Rubia TIR 9900 SAE 10W-40 Lkw Öl ist vollgepackt und sulfatasche für DPF ist grade noch so OK. RAVENOL NDT Nord Duty Truck SAE 5W-40 Auch ein sehr gutes Öl. In Kombination mit Archoil9100 große Klasse mus…

  • BMW E92 ALPINA B3 S Biturbo '2012

    TDI-2.7 - - BMW / Mini

    Post

    Nach der Analyse und dem Benzin Eintrag würde ich wahrscheinlich auf 10W40 oder 10W50 gehen.

  • Die Benzin Viskosität müsst bei 100° um die 1,62 liegen. Was dann von der Viskosität schon mal 13.17 mm²/s ergibt. Vermutlich häng der weitere Fall mit der Eigenschaften von Benzin zusammen. Als Faustregel gilt maximal 2% Benzin im Öĺ darüber gibt es Probleme. Edit: Bleibt bei BMW nicht auch gerne eine "größere" Menge Altöl zurück ?

  • Gulf Competition 5W-40 Synthetic Ester

    TDI-2.7 - - Gulf

    Post

    Bei Gulf war doch schon immer das 10W40 das besser 5W40 betrifft nicht nur die Racing Serie