Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 470.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • BMW hat anstelle des Fliessfilters die Zyklone verbaut, weil sich der Fliessfilters sich bei Wartungsstau zusetzen kann. Die Zyklone hat den Nachteil, dass unter 1.700...1.800 Umdrehungen die Abscheiderate sehr gering ist. Das merkt man dann irgendwann, wenn die Drallklappen undicht sind und es dort sifft. Und siffende Drallklappen sind meist der Grund für die "Rückrüstung" auf Fliessfilter. Es gibt auch eine PUMA dazz. Wechselintervall des Fliessfilters war Mal 90 Tkm, würde aber auf 60 Tkm her…

  • Geheimnisse der Kilometer-Millionäre

    Milky - - Rund ums Auto

    Beitrag

    Ich vergleiche einmal aus dem eigenen Fahrzeugbestand: 1. VW T4 2,4 Saugdiesel 78PS Bj. 1990 565.000 km vs. BMW E61 530dA 218PS BJ. 2005 201.000 km Am primitiven Vorkammer-Diesel im T4 kann wenig kaputt gehen, die geringe Literleistung sorgt für geringe Belastung des Materials. Die erheblich komplexeste Konstruktion des BMW und dessen Abgasnachbehandlung ist (leider) anfälliger. 2. BMW E36 316i 341.000 km bj. 1995 vs. BMW E91 318i 120.000 km bj. 2011 Der E36 lief mit Minimalwartung bis 265.000 k…

  • BMW Cabrio aus 1997 kann nur ein E36 sein. Unterboden und Radhäuser sind dick mit PVC beschichtet. Darin bilden sich Haarrisse. Wenn nicht vom Rost unterwandert, ist eine Beschichtung sinnvoll. Leider ist es im Anfangsstadium schwer, Rostunterwanderungen festzustellen. Dicke und stark eingefärbte Beschichtungen sind eher ungünstig, weil sie die Lokalisation von Rostunterwanderungen erschweren oder sogar ausschließen. Wenn es "Beulen" (großflächige Ablösungen) gibt, ist es oft zu schwer. Ich habe…

  • Motorölempfehlung VW UP CNG

    Milky - - LPG/CNG-Benzin

    Beitrag

    LPG Liquid Petrol Gas = flüssig (Vorteil der mit dem Wechsel des Aggregatzustandes einhergehenden Volumenverkleinerung, freilich nur bis zum Verdampfer bzw. bei Flüssigeinspritzung bis Injektor) CNG Compressed Natural Gas = auf 300 bar kompirimiert

  • Wichtig ist der korrekte Ölstand. Und der wird in einem definierten Temperaturfenster und nach durchlaufen einer Schaltprozedur gemessen. Wurde die "Dichthülse" (Kabelbaum) schon gewechselt? (Falls nur gespült würde und der Filter nicht gewechselt wurde und sonst nie etwas am Automaten gemacht wurde, vermutlich nein) Dort kommt es nach längerer Zeit zu Ölverlust. PS: Ich hab ein Mix aus ZF LF6 und Ravenol 6HP seit rund 40Tkm drin und konnte keinen Unterschied zu vorher (nur aufgefüllt mit ZF LF6…

  • Kommt drauf an: Neu oder neuwertig aus Stahl oder Alu: Protewax Stahl gut erhalten: Chassislack oder Heißwachs Stahl mässig angerostet/Kantenrost: Owtrol +Wachs oder Brantho 3in1 und Wachs Entrosten (Trockeneis, Sandstrahlen, CVS) und Pulverbeschichtet sieht optisch noch besser aus und hält noch ein Tick länger als Chassislack.

  • Ölfilter - Wechselintervall

    Milky - - Rund ums Auto

    Beitrag

    In Mutterns Auto, das pro Jahr nur noch 1-2.000 km fährt, zerfiel nach 5 Jahren die Filterpatrone beim Ausbau. Hier war die empfohlene Laufleistung noch nicht erreicht (wohl aber die empfohlene Zeit=24 Monate überschritten).

  • Naja, im Monzol ist u.a. Ferrocen. Das senkt die Rußabbrandtemperatur. Defekte Injektoren kompensieren kann es nicht.

  • Kristallbildung im Motor?!

    Milky - - Öl-Fachkunde

    Beitrag

    Die Kristallbildung ein physikalischer Vorgang und findet in der Ölwanne (vermutlich beim Abkühlen) statt. Die Frage ist woher kommen die Baustelle für den Kristall. (Metall)Ionen bzw. Atome liegen im Öl vor. Aber es muss noch etwas hinzukommen, was ungewöhnlich ist, sonst hätten alle solche Kristalle. Es wären z.B. elektrische Nachrüstungen (elektrochemische Korrosion), andere Kraftstoffe (mit Nitromethan experimentiert?) oder äußere Einflüsse (parken vor der Laderampe bei Chemielager) in Frage…

  • Winter-, Sommer-, & Ganzjahresreifen

    Milky - - Rund ums Auto

    Beitrag

    Habe ich auf meinem Dienstastra in 195/65/15. Extrem langlebig, recht ruhig. Aber bei Nässe scharren die 100 Pferde Recht schnell mit den Hufen.

  • Ölfresser füttern....

    Milky - - Hybrid-Fahrzeuge

    Beitrag

    So ein Auto würde mir als Antwort auf die Dieselverbotszone gefallen. (sorry für OT) Bei dem extremen Ölverbrauch würde ich das billigste Öl nehmen (Mannol, Fanfaro) und allenfalls einen Reiniger (z.B. Xado total flush). Allenfalls Öle mit hohem Ester oder AN Anteil und geringem Noack würden eine kleine Linderung bringen. Da die Alber sehr teuer sind, scheiden sie bei dem Ölverbrauch aus.

  • oil-club.de/index.php?attachme…ced8a0c6771cb03aac87a91d3

  • Ich hab beim Wechsel auf Winterräder die vorderen Bremsbeläge gewechselt. Dabei die Führungsbolzen von den Ablagerungen zumindest der letzten 5 Jahre befreit. Trocken zusammen gebaut. Ergebnis: Spürbar leichtgängigere Bremse. (Auch am Pedal bemerkbar)

  • BMW e91 320d / N47 geräuschminderndes Öl

    Milky - - BMW / Mini

    Beitrag

    Nein, im Monzol dürfte kein MZ 406 sein. Denn MZ 406 führt bei hohen Dosierungen zu Leistungsverlust und Monzol nicht.

  • Mannol HLP68 20l für 29,19 brutto. Da gibt es eigentlich nicht viel zu überlegen. Billiger ist die Undichtigkeit zu beseitigen. Die (Gewässer-)Umwelthaftpflicht - falls vorhanden - zählt bei Vorsatz (Inbetriebnahme trotz Kenntnis der Lecklage) nicht.

  • Fleisch muss reifen. Und es hat einen Eigengeruch. Heutzutage ist das aber verpönt. Was nicht heißen soll, dass es auch verderben kann. Zusätzliches Problem ist der künstlich gesteigerte Wassergehalt.

  • Der Freu-Thread

    Milky - - Smalltalk / Off-Topic

    Beitrag

    Wieder etwas mehr Platz (einen Motor/Getriebe/Differential verkauft- gerade kein passendes Fahrzeug dazu im Bestand)

  • Nein. Z.B. der Kipphebel schlägt eine Müde in die Stirnfläche. Es bildet sich ein Rand, auf dem die Lehre aufliegt. Das Maß der Mulde bleibt für das Spiel unberücksichtigt.

  • Das Problem ist der "eingeschlagene" Ventilschaft, der der Spiel vergrößert. Sollte man messen und einberechnen.

  • Aus Erfahrung: Zu geringes Ventilspiel (ohne automatischen Ausgleich) höherer Verschleiß bei geringem Geräusch (daher Stelle ich eher großzügig ein und laß den Block klappern)